… and the Oscars went to – Die Preisträger der 87. Academy Awards 2015

oscars


Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Awards, Best Picture, Filme, News, Original Score, Original Song, Oscar, Screenplay | 40 Kommentare

Das Kino-Voting für April 2015

Veröffentlicht in Filme, Heiß auf..., Kino, Votings | 1 Kommentar

Meine Filmwoche: 16.02.2015 – 22.02.2015


Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Filme, Meine Filmwoche, Reviews | 10 Kommentare

Oscars 2016: 40 Filme, die wir uns jetzt schon merken müssen.

oscars2016-2

UPDATE: Nach einigen Anmerkungen eurerseits und durch ein bisschen weitere Recherche, bin ich noch auf ein paar weitere Filme gestoßen, die ich nun auch noch in diese Liste mit aufgenommen habe. Den Kreis von 30 Filmen habe ich jetzt auf 40 erweitert.

Nach den Oscars ist bekanntlich vor den Oscars. Stephan hat uns erst kürzlich einen ersten kleinen Abriss der kommenden Saison vorgestellt. Und jetzt, wo die diesjährigen Preisträger feststehen, will ich mal ordentlich für die kommenden Monate ausholen und euch 40 Filme aufzeigen, die aus meiner Sicht im nächsten Jahr die besten Chancen auf die großen Filmpreise haben. Alles ist natürlich rein spekulativ und selbstverständlich kann es sein, dass der Start des ein oder anderen Films noch auf das Folgejahr verlegt wird (Das ist auch der Grund, weshalb ich SILENCE von Martin Scorsese absichtlich ausgelassen habe, da er leider auf 2016 verschoben wurde). Aber wer weiß: Vielleicht befindet sich ja der nächste “Best Picture”-Gewinner bereits unter den hier vorgestellten Filmen. Alle genannten Titel folgen in keiner bestimmten Reihenfolge. Bei jedem Film habe ich außerdem die Kategorien vermerkt, von denen ich denke, dass er dort Nominierungschancen hat.

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Artikel, Awards, Filme, Oscar | 25 Kommentare

Unerreichbare Meilensteine der amerikanischen Filmgeschichte

0

Vier bisher noch von niemandem rezensierte Werke mit literarischer Drehbuchvorlage stellen in meinem Leben seit Jahren bedeutsame filmische Konstanten dar, mit denen sich alle anderen, später entstandenen Filme unweigerlich zu messen haben, weswegen sie von mir ohne jedwede Diskussion auch die Höchstwertung erhalten. In Summe bringen es die berechtigterweise Klassikerstatus genießenden Produktionen unterschiedlicher Genres, die allesamt zur Abwechslung einmal nicht dem historischen Typus zuzurechnen sind, auf 16 Oscarstatuetten bei sagenhaften 38 (!) Nominierungen. Doch auch ohne diese Vielzahl an Anerkennungen würden die US-amerikanischen Meilensteine zu meinen Lieblingsfilmen gehören, denn jeder ist auf seine ganz besondere Weise einzigartig, atemberaubend, nachwirkend und aus filmischer Sicht innerhalb der jeweiligen Sparte vielleicht sogar auf ewig unübertroffen…

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Filme, Klassiker, Reviews | 12 Kommentare

Die Preisträger der 40. César-Verleihung 2015

César Award


Und ein weiterer wichtiger Filmpreis wurde am vergangenen Wochenende verliehen.
Bereits am Freitag abend fand im Théâtre du Châtelet in Paris die Auszeichnung der Académie des Arts et Techniques du Cinéma statt, die bereits zum 40. Male die Césars, also das französische Pendant zum Oscar, verliehen haben.
Der große Abräumer des Abends war der auch für den Oscar nominierte “Timbuktu”. Mit Kristen Stewart konnte erstmals eine US-amerikanische Schauspielerin einen regulären César gewinnen. Und zwei Deutsche dürfen sich ebenfalls César-Preisträger nennen. Aber lest selbst.

Im folgenden die Liste aller Sieger, sowie Nominierten:

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Artikel, Awards, César, Filme, News | 3 Kommentare

Die Goldenen Himbeeren 2015 (35th Golden Raspberry Awards)

Razzie Awards


Ebenfalls am Samstag wurden, traditionell einen Abend vor den Oscars, die diesjährigen Razzies, also die Anti-Preise für die schlimmsten Machwerke und Performances des letzten Filmjahres vergeben. Hier die vollständige Liste aller “Gewinner” und Nominierten:

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Artikel, Awards, Filme, News, Razzies | 8 Kommentare

Die Preisträger der 30. Film Independent’s Spirit Awards 2015

Independent Spirit Awards


Bereits am Samstag abend wurden in Los Angeles die diesjährigen “Independent’s Spirit Awards”, also der Preis der unabhängigen Filmemacher, verliehen.
Hier gibt es noch mal alle Gewinner (fett gedruckt), sowie die weiteren Nominierten im Überblick:

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Artikel, Awards, Filme, Independent's Spirit Awards, News | 2 Kommentare

My 2014/15 Oscars Short Reviews

Oscars 2015 Short Reviews


Auch in diesem Jahr möchte ich kurz vor den Oscars nochmal das vergangene Awardjahr filmisch Revue passieren lassen.
Wie gewohnt werde ich dabei zuerst meine zwei Cent zu den acht nominierten Filmen der “Best Picture”-Kategorie beisteuern, danach aber auch wieder ein paar Filme rezensieren, die eindeutig noch mehr bzw. generell etwas Aufmerksamkeit verdient gehabt hätten. Leider konnte ich zwar auch dieses Jahr noch nicht alle relevanten Filme sehen (so fehlen mir bspw. noch “Big Eyes”, “Cake” oder “Mr. Turner”), insgesamt sind jedoch die wichtigsten Filme vertreten, weshalb ich mir auch schon mal ein vorläufig abschließendes Urteil erlaube.

Viel Spaß!

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Artikel, Awards, Best Picture, Filme, Oscar, Reviews, Unsere Oscarvergaben | 26 Kommentare

Into the Woods

woods

Eigentlich klingt die Idee mehrere bekannte Märchen miteinander zu verknüpfen doch nach einer guten Filmidee. In Rob Marshalls Musical “Into The Woods”, welches auf einem prämierten Broadway-Stück basiert, werden über einen Bäcker (James Corden) und seine Frau (Emily Blunt), die zusammen den Fluch der Kinderlosigkeit der böse Hexe (Meryl Streep) abwehren müssen, die Werke Aschenputtel (Anna Kendrick), Rotkäppchen (Lila Crawford), Jack (Daniel Huttlestone) und die Bohnenranke und Rapunzel (MacKenzie Mauzy) eingeflochten. Leider kann sich der Film nicht entscheiden was er sein will und scheitert damit auf vielfache Weise. Für einen Familienfilm ist „Into the Woods“ definitiv zu schräg, für eine ironische- oder satirische Annäherung nicht konsequent genug. Dass es anders geht, hat Disney mit „Verwünscht“ (2007) gezeigt. Warum Stephen Sondheim für die Songs einige Tony-Awards sein Eigen nennen darf, will mir nicht einleuchten, denn kaum einer der Songs geht oder bleibt im Ohr. Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Oscar Contender, Reviews | 13 Kommentare