5 neue “Les Misérables” Clips!


Über Johannes Marksteiner

Hauptberuflich: Radio-Redakteur und Sprecher Nebenberuflich: Passionierter Cineast
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, News, Videos. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Nach den letzten Trailern war ich wieder etwas skeptisch, aber die Clips sind super und Hathaway hat das Ding so gut wie im Sack. Sehe da keine ernsthafte Konkurrenz für sie! Hätte man Tom Hooper vor 2 Jahren nicht den Regieoscar hinterhergeschmissen (anstelle ihn vernünftig und würdevoll an David Finchers meisterhafte Regie von Social Network zu überreichen), dann hätte Les Miserables ein weiteres Zugpferd, so glaube ich ist die Chance auf einen Patt dieses Jahr, sofern Les Miserables "Bester Film des Jahres" wird, recht groß! Bin gespannt! Scheint doch ein interessantes Filmjahr zu werden!

    Samantha Barks gefällt mir auch gut, denke sie wird neben Hathaway im noch recht mauen supporting Actress-Feld neben Helen Hunt, Sally Field, Amy Adams und Anne Hathaway nominiert werden! Time will tell! ^^

  • Heiko

    Sehe ich ähnlich (bis auf dass ich bisher alle Trailer schon toll fand 😉 ). Hathaway wird dieses Jahr hundert pro zu Oscar-Ehren kommen. Die Clips sprechen bisher ausnahmslos dafür. Jackmans Nominierung ist auch sicher wie das Amen in der Kirche und ich kann mir auch gut vorstellen, dass er den Goldjungen ebenfalls erhält. Zum einen sind Musicals Jackmans Metier, da hat er ja auch schon alle bedeutenden Theaterpreise abgeräumt, desweiteren ist er in Hollywood extrem beliebt (nicht zuletzt seit seiner grandiosen Oscar-Show) und es dürfte auch seine mit Abstand beste Leistung sein. An einen Split zwischen Film und Regie glaube ich auch dieses jahr nicht. Zum einen ist das wirklich nur die Ausnahme und gerade bei "Les Misérables" lebt der Film schließlich von der mutigen Regie Hoopers (live singen während des Drehs usw.). D.h. wird "Les Mis" Best Picture (wovon ich nach jetzigem Stand mal stark ausgehe) kriegt auch Hooper seinen zweiten Oscar. Ganz klar! So gern ich auch Haneke oder Tarantino (endlich mal) einen Sieg in dieser Kategorie gönnen würde.