Top 10 der verstörendsten und ekelhaftesten Filme

FSK18Nachdem ich mir diverse Erstplatzierungen von verschiedenen Horrorexperten angesehen habe, kann ich nun auch meine Top ten, der verstörendsten und wirklich härtesten FIlme aller Zeiten, bekannt geben:

Platz 1. “Slow Torture Puke Chamber” von Lucifer Valentinezzzzzzzzzzzzzzzzzzh

Von einigen Horrorexperten auf Platz 1 gesehen und auch meiner Meinung nach hat dieser Film, seine Krone in dieser Top ten verdient.

Dieser Film bietet wirklich alles, aber wirklich so ALLES an ekelhaftem, grenzüberschreitenden Filmszenen die man sich nur vorstellen kann.

Es geht um 2 Bulimie kranke Models /Prostituierte, die sich rund um die Uhr die Seele aus dem Leib kotzen und das Erbrochene wieder zu sich nehmen! Vorallem die Szenen, wo sie nur noch pures Blut erbrechen (in Shoot-Gläsern, um diese wieder genüsslich zu trinken) sind schon echt perfide, daneben wirkt das gegenseitige anpinkeln schon beinahe lachhaft.Während des blutigen Erbrechens wird sich nackt ein christl. Kreuz in die Scheide zur Befriedigung eingeführt.
Aber der Oberknaller sind die letzten 45 Min:

da wird einer Schwangeren der Bauch aufgeschlitzt und das Ungeborene entfernt, um es zu ….!! (man denke an die Newbornporn Szene aus Serbian Film), anschließend mit ständig begleitendem Erbrechen, wird das Newborn in den Mixer (zusammen mit dem Erbrochenen) gesteckt und getrunken.

Mir fehlen bei diesem Film echt die Worte und mein Magen spielt mehr als verrückt, so dass man sich der Kotzerei des Films schon fast unfreiwillig anschließen muss.

 Mir wirft sich nur die Frage auf, welches Zielpublikum damit angesprochen werden soll, wer sich wirklich aus “Freude” an einem Film, diesen freiwillig ansieht. Einfach krank!

Platz 2. August Underground Mordum

Eigentlich dicht gefolgt, dieser kranke Film:

zhhhhhhhuj_articleBei diesem Film wird der Anschein erweckt, dass es sich hier um Amateuraufnahmen handelt.
Wacklige Kamerabilder mit einer wirklich schlechten Bildqualität, als wenn der Film mit einem Handy gedreht worden sei.
Als Promotion-gag war es geplant, unbeschriftete Videoaufnahmen an öffentlichen Plätzen liegen zu lassen, damit die Menschen denken, es sei wirklich real..aber aus Angst vor strafrechtlichen Konsequenzen, wurde dies dann unterlassen.

Zur Handlung: Ein Päarchen entführt mehrere Menschen, um diese, auf brutalste Art zu quälen, aufzuschneiden mit anschließender Vergewaltigung. Die Opfer werden gezwungen sich ihre Genitalteile abzuschneiden, um sich diese gegenseitig einzuführen. Einer Frau wird der Bauch aufgeschnitten, mit anschließendem ejakulieren in den offenen Bauch, mitsamt raushängenden Gedärmen.

Auch dieser Film macht keinen Halt, wenn es um den Missbrauch von Kindern geht – einfach schrecklich.

 Wirklich ekelhaft und ohne ständiges Vorspullen ist es kaum möglich, diesen Film zu schauen.

 Platz 3.  A serbian film

 Als ich “a serbian film” zusammen mit einigen meiner Freunde (sowohl Frauen als auch Männer) im Zuge eines DVD-abends angeschaut habe, dachte ich wirklich: schlimmer geht es nicht mehr.
Im Gegensatz zu den erst platzierten Filmen, hat dieser eine wirkliche Handlung.

zhhhhhhhuj_articleEin ehemaliger Pornodarsteller soll eine einmalige Rolle in einem Avantgarde-film spielen, ein Porno, dessen genaue Handlung er, im Vorfeld, nicht kennt.
Da er das Geld dringend für sich und seine kleine Familie braucht, geht er darauf ein.
Zu spät bemerkt er, dass es sich um diesen Porno, um einen übelsten Snuff-film handelt, dessen Regisseur dies als neue Kunst sieht.
Als er aussteigen will, wird er unter einer sehr starken Droge gesetzt, die in zu einem Sextier ohne eigenen Willen macht.

In diesem Film sind alle Genres vertreten: Nekrophilie (Sex mit Toten), Pädophilie (die berühmte Newborn-porn-szene),Torture (hier:u.a. während des Sex gequält bis zum Tode), Inzest uvm.
Vorallem die sehr eindringliche Musik, verleiht dem schon sehr dunkelem Ambiente des Snuff-films, eine zusätzliche Härte.

 Zensierter Trailer:

Platz 4. Guinea Pig

Die japanisch 8 teilige Filmreihe zeigt u.a die Entführung von Menschen und dessen 4b4133be1ed37anschließender Zerstückelung. Eine wirkliche Handlung gibt es in den Filmen nicht.

Es wird rein gar nichts über die Charaktere gesagt bzw gezeigt, so dass der Zuschauer, anders wie z.B. in Hostel, nicht wirklich mit den Opfern mitleiden kann, da es sich einfach nur um brutale Zerstückelung handelt.

Die Filmeffekte wirken, im Vergleich zu den anderen Filmen, recht billig, mag aber auch daran liegen, dass diese Filmreihe mitte der 80er Jahre entstanden ist.

Platz 5. Frontiers

19279704.jpg-r_640_600-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxxDieser Film ist schon eher die typische Hollywood-Horror-Verfilmung, die es aber in sich hat.

Eine 5 köpfige Gruppe junger Leute, wollen nach einem Raub, in einer entlegenen Pension Unterschlupf finden. Zu dumm nur, dass die Pensions-familie alt eingesessene Nazis sind, die sich im Keller ihre eigene Rasse anzüchten wollen. Dabei kommen auch hier Fans von Quälerei und Splatter nicht zu kurz.

Aber wie bereits geschrieben, ist dieser Film schon eher mit Hostel oder Saw zu vergleichen.

Platz 6. Nekromantik

Ja was soll ich dazu noch sagen!? Der Titel sagt schon alles und man wird es kaum 19839025.jpg-r_160_240-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxxglauben, aber es ist ein DEUTSCHER Film.

Handlung ist simpel, ein Päarchen lebt seine Neigungen aus, Sex mit Toten zu haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Leiche frisch umgebracht worden ist oder vor
Verwesung kaum zu erkennen (dem Dreier tut dies keinen Abbruch) Und wer sich fragt, wie die Frau mit einem Toten schlafen kann? Ganz einfach, man nehme einen Stock und Platziere ihn an die besagte “Stelle” auf der Leiche.

In diesem Film gibt es wenige Splatter-Szenen, stattdessen “romantische” Sexszenen mit den Toten und die Melodie erinnert an einen billigen Softporno aus den 70er Jahren

Platz 7. Jack Ketchum´s “The girl next door” (Wahre Begebenheit)

12441_articleIch war auf der Suche nach einem änlichen Film wie “Stand by me – Das Geheimniss eines Sommer” In den Foren wurde dieser FIlm vorgeschlagen.

Tatsächlich fängt der Film mit einer Clique von 5 kleinen Jungen an, die ebenfalls ein Abenteuer im Sommer erleben wollen, natürlich auch Ende der 60er.
Bis auf einmal die Mutter des einen Jungen die Töchter ihrer verunglückten Schwester aufnehmen muss. Ganz schnell kristalisiert sich heraus, dass die Tante nicht alle Latten am Zaun haben muss.

Der Haupteil des Filmes beschäftigt sich damit, dass die älteste Tochter ihrer Schwester, wochenlang im Keller gefesselt ist (im Stehen ohne Kontakt zum Boden) und dort gequält und von ihren Cousins vergewaltigt wird. Das ganze ist wirklich perfide, zumal dieser Film auf einer wahren Begebenheit beruht.

Platz 8.  Martyrs

Entggegen vieler Meinungen war ich von diesem Film etwas enttäuscht:
er wurde mir als9621_article der heftigste Film angepriesen, den man je gesehen hat und als ich ihn gesehen habe dachte ich mir nur, ok der ist schon heftig, aber da kenn ich weit aus schlimmere Filme.
Aber keine Frage, der hat es in sich

Eine junge Frau kehrt 15 Jahre, nach dem Sie von einer Familie misbraucht wurde, zurück zu dem Haus und rächt sich. Sie und ihre Freundin finden in dem Haus einen Geheimgang, welcher  in den Keller führt, wo eine Frau gefesselt und mit einem Helm aus Schrauben, an ihrem Schädel befestigt, liegt. Bevor alle fliehen können, kommt eine Truppe Wissenschaftler, fesselt die eine Frau und qäulen sie immer bis kurz vor den Tod, da die Wissenschaflter wissen möchten, ob es eine Nahtod-erfahrung gibt.

Platz 9. Grotesque

 zhd_articleJapanische Version von “Hostel”

Ein Päarchen wird entführt und wachen auf einer Folterbank auf. Und den Rest könnt ihr euch ja denken.

Platz 10.

Hier lass ich euch Raum für eure Meinungen, welcher Film hier noch fehlt und in die Top den der zerstörendsten Filme gehört.

Zu nennen wären sicherlich Cannibal Holocaust, The bunny game, I spit on your grave usw.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Filme, Hitlisten, Reviews und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • ich kann mit Stolz sagen, dass ich keinen einzigen dieser Filme kennen.. und darüber bin ich eigentlich ganz froh, wenn ich mir das so durchlese! Wahnsinn was da alles so verfilmt wird/werden darf.
    "Cannibal Holocaust" sollte man auch in die Liste aufnehmen – da bin ich bei dir – den hab ich vor wenigen Monaten bei der Viennale gesehen und war teilweise entsetzt.

    • HellsFucker

      Ich habe nur platz 3 gesehen. Den rest tu ich mir nicht an. Vorallem nicht den 1. >.<

  • Heiko

    Hmmm, werde ich jetzt ausgelacht wenn ich sage, dass der ekelhafteste Film den ICH je gesehen habe "Die Fliege" von David Cronenberg ist?
    Ja?
    Ok ok, ich verschwinde schon wieder in mein rosa Plüschzimmer und schäme mich. 😀

  • Luisa

    heiko, ich musste wirklich lachen als ich dein kommentar gelesen habe und um ehrlich zu sein: das kann und will ich dir nicht glauben

    • MS

      @Luisa, eine Frage??? Warum macht man eine Top Ten über dieses Thema? Wo Kinder und Erwachsene zerstückelt und Missbraucht werden??? Dieser Dreck ob echt oder nicht interessiert oder reizt KEINEN GESUNDEN MENSCHEN! Das einzige was mich an diesem Thema reizt sind die DrecksMenschen zu finden die sowas tun!

  • Patrick

    Ich habe mal einen Porno mit Tamponauslutschen und Ankacken gesehen und Hostel, Braindead und Saw halt. Ich finde Deinen Artikel aber durchaus interessant, Hast Du echt gut geschrieben und Du solltest Deine kleine "Horror/Skandalecke" bekommen, finde ich! ;-* Ich finde Du schreibst eh sehr gut und anschaulich, lese ich wirklich gerne Luisa.

    • wobei Braindead ja mehr lustig ist, als gruselig. Absoluter Kult – ähnlich wie die Evil Dead Filme 🙂

    • alex

      patrik den porno den du meinst heißt glaub ich two girls one cup und da schaf ich grad mal 1 min. dann geh ich meistens kotzen😂

  • Luisa

    oh paddy schatz, du bist ja soooo lieb, danke danke..freu mich sehr über dein kommetar..aber horrorecke wäre zuviel des guten lach…dann lauf ich ja nur noch wie ein mostern durch den alltag, auf grund des täglichen gemetzels..lach

  • Luisa

    heiko die beiden videos kenne ich…und das mit dem ob-auslutschen ist schon wirklich hardcore!!! 🙂

    • Heiko

      Bitte? So nen Schweinkram schaut nur Paddy. 😀

      • Luisa

        hups hab mich im namen geirrt..lach…naja da sieht man wie schnell einem was angehängt werden kann 😉

  • bullion

    Nee, brauche ich nicht wirklich. Splatter okay, wenn er irgendwie zur Geschichte beiträgt oder in gezielten Szenen schockiert, oder eben als Funvariante à la "Braindead", doch die Filme muss ich mir wahrlich nicht geben.

    • absolut verständlich 🙂 aber gut, dass uns Luisa quasi davor warnt! 🙂

  • maloney8032

    Serbian Film galt ja bisher als schlimmster Film in der hinsicht…aber wie man sieht kann uach der getoppt werden :/

  • Es gibt so wahnsinnig viele bekloppte Filme.. Dieses ganze Angekotze und Verstümmle finde ich jetzt nicht so geil, dass ich mir 70 Minuten damit angucken könnte. Menschen sind komisch..

  • Khitos

    Krasse Auswahl – ich kenne nur ein paar von denen und die waren mir eigentlich genug…die ersten beiden hören sich wirklich heftig an =/
    Zu erwähnen wäre wohl noch: 120 Tage von Salo, Bis (Küsse, fr. oder so), sog. Pigfucker-Movie…

    • xTrILuXe

      Schlimmster film = august underground

  • Andreas

    Ein Film der hier in der Reihung definitiv noch fehlt ist "120 Tage von Sodom" aus dem Jahr 1975!
    Der Film gilt bis heute als eines der umstrittensten Werke der Filmgeschichte und wurde wegen seiner offenen Darstellung von Vergewaltigung, Folter und Mord in vielen Ländern verboten.

  • Chris

    "The Human Centipede II" fehlt auch noch. Ich wünschte, ich hätte ihn niemals gesehen…

  • kimy

    gute liste . ich finde subconscious cruelty gehört noch mit rein

  • gorefan

    Melancholie der Engel nicht vergessen

  • Heiko

    Ich habe mir mittlerweile auch mal "MARTYRS" reingezogen.
    Eigentlich wollte ich den gestern nur noch "kurz vor dem zu Bett gehn" anschaun, aber an Schlaf war danach erstmal nicht zu denken. Und ich meine jetzt nicht wegen evtl. Alptraumgefahr. 😉 Die Schockeffekte sind zwar stellenweise schon sehr krass, fand ich jetzt aber rein von der Darstellug nicht so viel schlimmer als z.B. bei "Saw" oder "Hostel", musste also nicht alle 5 Min. kotzen gehen oder so. Ich fand den auch richtig "gut", wobei man bei "gut" eigentlich drei Anführungszeichen setzen müsste. Ich hatte zudem natürlich nicht wirklich Spaß beim zuschauen und muss den auch kein zweites mal sehen, aber mir ging die ganze Thematik doch sehr an die Nieren, und am Ende war ich einfach nur noch todtraurig und fix und fertig mit den Nerven. Der Film lässt mich bis jetzt nicht wirklich los. In gewisser Hinsicht aber schon ein "wichtiger" Film, weil er doch viel über die Abgründe der menschlichen Psyche und der allgegenwertigen Angst vor dem Tod aussagt (Stichwort: "auf die andere Seite blicken"). Anders als die ganzen Torture Porns, die es teils bis in die "normalen" Kinos schaffen und wirklich zur reinen Unterhaltung dienen ist man hier quasi zum reflektieren über das Geschehene verdammt.

    • Da gebe ich dir großteilig recht Heiko.

      Der Film "Martyrs" steht in meinem DVD-Regal und ist einer meiner liebsten Filme. Ich habe ihn genau einmal gesehen und das reicht auch erst mal.
      Dieser Film ist sehr brutal, aber ich könnte dir kaum eine Szene davon nennen, denn in meinen Augen ist er ein sehr guter Psycho-Movie.
      Die Vorstellung, dass Alles was in diesem Film passiert, möglich ist, ist erschütternd;
      wenn man sich die dekadente Welt heute ansieht und das ist das Schlimme daran, weis man sogar das Dass was passiert noch schlimmer ist …

  • steffan skrotzky

    Irreversible, high tension, mann beisst hund, human centipede, dogtooth, der kannibale von rothenburg ( rosa von praunheim version ), inside ( l’ interieur ), man eater, red/white and blue, der freie wille, the woman, TCM ( original ), tokyo dekadence, penance-jeder zahlt für seine sünden, live feed,

  • Battlemonk

    Melancholie der engel; antichrist; murder- set- pieces; philosophy of a knife; dard divorce; i spit on your grave II; gutterballs; ichi the killer; moebius, die lust, das messer; ebola syndrom; visitor Q; audition; irreversible; menschenfeind; rothenburg ( dairy of a cannibal ); regorigated sacrifice; green elephants; aftermath; human centipede 2; chaos; last house on the left ( remake ); sucpenious cruelty; cannibal holocaust; die 120 tage von sodom; inside; high tension; dogtooth; mann beißt hund; caligula…

    Es gibt noch so viel mehr, was man aufzählen könnte. Aber du hast schon krasse filme dabei 😉

  • Luisa

    @Battlemonk die meisten deiner aufgelisteten Filme habe ich gesehen (bis auf 3-4 nicht) …ja schon heftig, für mich persönlich jedoch nicht am heftigsten… 120 Tage Sodom zb wird zwar oft in den Top 10 solcher Auflistungen genannt, fand ich persönlich jedoch eher langweilig.irreversible ebenfalls ..die anderen jedoch sind schon echt krank…aber musste mich ja für eine Top Ten entscheiden 😉

  • Gore

    "Fetus" würde ich definitiv noch in die Liste aufnehmen. Da werden Babys geköpft, Föten aus dem Mutterleib entfernt, mit dem Messer "abgetrieben", und und und… und der "normale" Splatter kommt natürlich auch nicht zu kurz (extrem heftig!). Regisseur ist Brian Paulin und vertrieben wird der Film von dem Label mit dem bezeichnenden Namen "Morbid Vision Films"

    • Uschi

      Was muss man nur für morbides gedankengut in sich tragen, um sowas anzusehen? Wenn ich das nur lese dreht sich mir der magen um 🙊

  • Luisa

    @gore puh habe mir gerade den trailer angeschaut…also der scheint mir ja meine platz 1 nochmals um einiges zu topppen…glaube jedoch dass mir zunächst der trailer erstmal reicht…wann und ob ich mich mal an den film heranwage..vorallem das thema ungeborenes usw ist schon mega heftig und für mich als frau eh schon sehr schlimm…falls dann werde ich berichten

  • Emely

    Der verstörendste Film für mich war Human Centipede, sowie sein Nachfolger. Allein die Story ist krank und abartig. Beim Schauen des ersten Teils dachte ich, dass das nun wirklich die Krönung von allem bisher gesehenem ist, jedoch schaffte es dann der zweite Teil das nochmals zu toppen!!!!

  • Cihan

    Sitzt du eig. nur vor der glotze und ziehst dir so’n scheiss rein? Echt hammer hart…

    • Luisa

      Nein, das war eine Phase und an mich persönlich gestellte Herausforderung die heftigsten Filme zu finden..und ja eine gewissen Hang zum Horror sollte man da schon haben sonst wirds echt übel–aber auch mir wurde teils übel beim zuschauen..so ist es nicht..finde ich einfach spannend, was sich manche Regisseure einfallen lassen-. Natürlich schaue ich auch gerne andere Genres.

  • Silke

    Hallo! Ich suche nach dem Titel eines Filmes, von dem ich als Kind mal einen Ausschnitt mit ansehen musste. Das genaue Jahr weiß ich nicht mehr. So gegen 1990 – 1992 ungefähr … schätze ich. Handlung in dem Ausschnitt: Eine Jugendliche/ junge Erwachsene musste in Unterwäsche vor einer Gruppe Männer stehen. Ich weiß nicht mehr, ob alle Männer Masken trugen. Ein maskierter Mann jedenfalls trug eine Art Schwert, mit dem er das Mädchen mit Schnitten am ganzen Körper verletzte. Die anderen schauten zu.

    Kann mir einer sagen, wie der Film hieß?

    Danke schonmal.

    • Luisa

      Irgendwie sagt mir das was..leider gibt es mehrere Filme die solche Szenen wie du sie beschrieben hast, beeinhalten..hast du noch nähere Details mitbekommen können? Werde versuchen das in Erfahrung zu bringen und dir hier dann posten.

  • Sebastian

    Riesen Kompliment an dich :-). Ich als ein riesen Fan des blanken,ekelhaften Horrors war verzweifelt am suchen,was es denn schlimmeres gibt als a serbian film,guinea pig und martyrs.Habe bis jetzt nur dein platz 1 von der trilogie angeschaut (die anderen folgen noch) und mir ist immernoch schlecht….so solls sein :-D.

    • Luisa

      Vielen dank für das Kompliment und freut mich zu hören, dass ich dir als Horrorfan auch noch neue Vorschläge mit der Top Ten vorstellen konnte. Ich habe auch lange gesucht was es schlimmeres gibt als a serbian film…dachte auch es geht kaum schlimmer…wobei den vorschlag eines anderen Kommentatoren hier mit dem Fötus werde ich mir nicht ansehen…da ist meine Grenze erreicht, aber vielleicht magst du dir den anschauen und hier mal dazu einen Kommentar abgeben?! Würde mich darüber freuen.

    • Celina

      Wo hast du den Film angeschaut? Ich such schon die ganze Zeit..

      • Luisa

        Welchen suchst du den genau celina?

  • Stefan T.

    Im Übrigen finde ich "Dogtooth", der sogar oscarnominiert war, nicht so extrem, dass er auf diese Liste gehört. Es ist einfach eine gut gemachte Satire.

  • Dominic Widmer

    Habe alle Filme oben abgebildet gesehen und die hälfte habe ich. Der Aufbrausenste und ernsthaftester Film find ich a serbian Film. Das war so Underground und die musik dark electro. Filme wie Guinea Pig etc sind ja ohne Story

  • Sina

    "Human centipede ll"

  • Patrick

    ich würde the necro files auf platz 10 setzen 😀

  • Dennis

    Großes Kompliment erstmal an euch ….und welcher ist jetzt der schlimmste von allen hab se teilweise gesehen aber geht es noch härter und Kranker..noch mehr splatter ?? die top 10 hier hab ich durch und auch diverse von denen die in in den komments beschrieben sind ….ich suche imernoch nach filmen die mir wirklich an die psyche gehen :-)……

    • Luisa

      He vielen lieben Dank. Du kennsr gerne mal berichten wenn du filme gefunden hast,dixh wirklich geschockt haben..bin für neue Filme immer offen

  • A.M.

    – 120 days of Sodom
    – Human Centipede
    – Dogtooth
    – Uhrwerk Orange

  • Elisawet

    Die 120 Tage von Sodom
    Der Film sollte sogar einen höheren Platz in der Rangliste haben . Hierzu hab ich leider keine Beschreibung ich kann bloß sagen,dass jugendliche hemmungslos vergewaltigt werden ob junge oder Mädchen ist irrelevant. Sie werden als ,ich nennt es mal so, sexsklaven gehalten und werden unter anderen auch gezwungen Kot zu essen .

    • Luisa

      Ich muss gestehen dass ich 120 tage sodom etwas langweilig fand..liegt vielleicht daran,dasss ich diesen film ersr nach a serbian film und ähnliche gesehen habe..die haben mich einfaxh mehr geschockt..aber zu der zeit keine frage:eun heftiger film!!

  • Tamponlutscher

    Also Slow Torture Puke Chamber ist mein absoluter Lieblingsfilm.
    Hab ich mir schon mindestens 20x angeshen und entdecke immer
    wieder neue geile Deitails. Ein Meisterwerk !!!

    • Luisa

      Lach na dann kennsr du bestimmt auch noch ganz andere Filme?! 😉

  • Xerxes

    Leute, ich hab vor kurzem als ich "Slow Torture Puke Champer" geguckt hab geschaut ob es einen Wikipedia Eintrag dazu gibt, weil ich wissen wollte ob der hoffentlich in irgendeiner Weise verboten wurde, dabei stieß ich aber auf was ganz Anderes. Das ist nur ein Teil einer Trilogie! Ich hab schon gedacht "Oh Gott, bitte lass es der einzige so schlimme Film sein!" aber nee… Der andere heißt glaub ich "Slaughtered Vomit Dolls" und der dritte "ReGOREgitated Sacrifice". Ich tus mir aber NICHT an die auch noch zu gucken.

    • Luisa

      Slow torture puck chamber ist aber der heftigste teil der trilogie..kann dich da beruhigrn..lach..zumindest fand ich das so

  • Little L

    Also die Liste ist nicht so schlech wirklich krank sind nur a Serbien Film und girl next door vielleicht auch matrys den Rest nahja sind nicht alle Filme gut auch nicht jeder schlägt auf die Psyche schon gar nicht Grotesque und frontiers

    120 von Sodom
    Eden lake uncut
    Funny Games us
    Uhrwerk Orange
    I spit in your grave remake uncut
    Irreviseble
    the human centipede 2 uncut
    Hills have eyes remake uncut

    Sind echt hart und nicht für jeden geeignet

    • Luisa

      Human c.2 wird meiner Meinung nach,total über bewertet..fand diesesn nicht wirklich schlimm. Irreversible fand ich total langweilig und auch eher nervig,dass der film in reinen rückblenden erzählt wird. Funny games war ok…aber nun nichts elementar schockierendes..zumal nichts gestellt war.

  • j4n4

    Seed

  • Fabian

    Ich hab mir alle Filme angeschaut, die laut dieser Seite die Top 10 der verstörendsten und ekelhaftesten Filme seine sollten.
    Ich muss sagen, kein einziger Film konnte mir was anhaben. Lieber schau ich Fliegen beim f… zu, das ist verstörter.
    Ohne Witz, die Filme sind langweilig und meiner Meinung nicht verstörend.

    • Luisa

      Hm dann frag ich mich welche Art von Filmen dich verstören würden?!!! Da brauchst du scheinbar schon Snuff Filme?!!! Denn eine normale Reaktion ist das für mich nicht,wenn jmd sogar Platz1-3 langweilig fand,wo mehr als verstörende Szenen kommen..aber wenn dich ein vergewaltigtes Neugeborenes nicht mehr schocken kann,dann will ich nicht wissen,was du in deinem Leben schon gesehen hast..gern kannst du uns aber einige deiner Meinung nach,verstörende Filme nennen

  • milo22

    Ich hätte die Reihenfolge genau so gemacht

  • Henner

    Echt ne gute Auflistung, hab alle gesehen die aufgeführt sind. Dieses genre muss man schon mögen das geb ich zu, aber die leute die bereits bei rosamunde pilcher aus den latschen kippen sollten sich auch sparen diese seite zu lesen. Nichts für weicheier! Als ergänzung hätte ich human centipede 2 anzubieten, der wunderbar dazu passt! Liebe grüße

    • Sina

      Vielleicht hast du das Wort "Weicheier" einfach nur so dahin geschrieben und meinst es gar nicht so aber ich denke es hat absolut nichts damit zu tun dass man ein Weichei ist wenn man von solchen Filmen nicht gerade in Extase versetzt wird…ich finde man sollte offen mit dem Thema Tod umgehen und zwar auf einer respektvollen Art und nicht auf einer makaberen…und wenn man von Filmen angetan ist in denen Feten ermordet werden dann zweifele ich an so mancher Humanität

  • Ardtik

    Schade, dass A Serbian Film hier so perfide dargestellt wird. Ich halte den Film rein bild- und handlumgsmäßig für ein Meisterwerk abnormer Filmkunst.

    • Luisa

      Ich kann dir da nur Recht geben..für sein Genre ein sehr guter Film…siehe auch meine alleinige Kritik zu diesem Film auf der Seite..da gabs 9/10 pkt

    • Ardtiks mother

      Sehe ich genauso, der Film hat nichts mit "Horror" zu tun, wird aber immer in solchen kontroversen Listen mitgeführt. [120 Tage von Sodom ist im Übrigen in ähnlicher Fall]
      Es ist schade, wenn die mit Abartigkeiten wie "Slow Torture Puke Champer" verglichen werden.

  • Nico

    Feeder? Die 120 Tage des Sodom? Irreversible?

    • Luisa

      Ich hab irreversibel schon vor Jaaahren gesehen..fand ich eher langweilig..120 tage sodom ebenfalls und feeder war ein cooler film..der aber nicht schlimm grnug war um hier einen platz zu finden..ist natürlich immer eine subjektive Einschätzung

  • Big Bang

    Hallo. Ich habe bisher keiner dieser Filme gesehen. Aber hin und wieder erhält jeder einmal Hinweise auf diese sog. "SNUFF"Filme.
    Mich interessieren keine Gefördert, Zerstückelungen oder Sex mit Laichen. Gibt es dagegen Filme mit Vergewaltigungen ,??

    • Luisa

      Also um es ganz klar zu stellen: alle oben genannten sind keine echten Snuff Filme!!! Filme mit Vergewaltigung gibts …ob irreversible oder meine too 1-3 … I Spit on your grave..oder muttertag handeln primär.um vergewaltigung

    • jojo

      Irreviseble

  • maasta

    Eechtc coool .Muss mir gleich 1,2 Filme saugen.
    The human centipede war auch ganz cool

  • Gabi

    Ist es schlimm, dass ich schon "I'm Legende" total Scheisse finde? Ich erschreck' mich zu Tode, wenn diese "Viecher" an den Fenstern auftauchen…..;/

  • allemalaccha

    Murder set pieces fehlt 😉

  • Kockel

    Cannibal (2006)
    Basierend auf der wahren Begebenheit des Kannibalen von Rothenburg beschreibt der Film detailgetreu das Verhältnis zwischen Fleisch und Schlächter und Ablauf des gesamten Geschehens. Das erste was nach 20min. gesagt wird ist: "Ich bin dein Fleisch!"
    Aufgrund dieser extrem realistischen Darstellung ist der Film jedoch indiziert und bundesweit beschlagnahmt.

  • Normalo84

    ? ?? Fuck…ich weiß überhaupt nicht, was ich hierzu noch sagen soll ??? Wer schaut das und wer denkt sich das aus und warum und ? ??

  • Mike

    Für mich seit ihr alle ziemlich krank, wahrscheinlich macht euch das noch irgendwie an?! So was gehört verboten!! Reicht es nicht dass man im normalen TV nur noch Vergewaltigungen und Gewalt sieht. Kein Wunder dass die Welt nur noch grausamer wird. Sowas dürfte nicht verfilmt werden und müsste ebenso bestraft wie reale Kinderpornos ect.. Wo ist hier noch die Grenze ?? Eckelhaftes Vieh was ihr seit!!! und bitte sagt jetzt nicht ihr schaut das um euch vorzubereiten. Vor Menschen wie euch muss man Angst haben!

  • piezke

    hmm, also ich hab schon extreme sachen gesehen, aber der film, der mich nachhaltig schockiert hat, war "funny games". dieser absolut unmenschliche und völlig realistische brutale film, hat es in sich, obwohl der horror selbst nicht direkt gezeigt wird. michael haneke hat diesen film gemacht, um gegen die gewalt in filmen zu protestieren.

  • Anna

    Wie kann man sich so etwas anschauen? Wo ist da der Unterhaltungswert? Was denkt ihr beim schauen solcher Filme? Kann mir jemand diese Fragen beantworten? Ich möchte das wirklich verstehen!

  • anna

    Auf der suche nach neuen kranken Filmen bin ich hier gelandet ca.5davon hab ich schon gesehen. tja liebe Leute u das schlimme ist…sowas passiert jeden Tag wirklich auf dieser Welt