Disney kündigt für 2016 den Animationsfilm “Zootopia” an

Am Freitag kündigte Disney auf der D23 Expo ein weiteres Projekt für das Jahr 2016 an: Den Animationsfilm Zootopia von Tangled-Regisseur Bryan Howard.

In Zootopia geht es um eine fast schon klassische Story: Nick Wilde – ein Typ mit einer großen Klappe – wird von dem Cop Judy Hopps für ein Verbrechen gejagt, das er aber nicht begannen hat und im Laufe der Geschichte müssen sich beide zusammenschließen und den wahren Täter zu überführen.

Was unterscheidet Zootopia jetzt von Genre-Klassikern wie 48 Stunden, Midnight Run – Fünf Tage bis Mitternacht oder auch Lethal Weapon? Ganz einfach: Nick Wilde ist ein Fuchs und Judy Hopps ist ein Hase!

Eine animierte Buddy-Comedy mit einem Fuchs und einem Hasen! Das klingt so geil, dass das echt was werden könnte und dass ein animierter (bzw. Stop-Motion-animierter) Fuchs cool sein kann, hat man ja bereits bei Der fantastische Mr. Fox gesehen. Ich für meinen Teil bin gespannt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, News. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Stefan T.

    Mh, das reizt mich irgendwie nicht so wirklich… Freue mich allerdings extrem auf "Die Schneekönigin" und hoffe, dass endlich mal wieder ein klassisches Disney-Märchen dabei herauskommt. 🙂

  • maloney8032

    Klingt für mich wie eine Neuinterpretation von Meister Reineke, könnte daher gut werden 😀