Wie schlugen sich meine Must See-Filme des Jahres 2012?

Seit 2007 erstelle ich jeden Monat meine Liste mit Filmen die in dem betreffen Monat in die Kinos kommen in folgende Kategorien: Must Sees (Große Erwartungen, unbedingt im Kino anschauen), Maybes (Mittlere Erwartungen, vielleicht im Kino anschauen) und Could-bes (niedrige Erwartungen, erst auf DVD oder im TV anschauen).

Aber wie schlugen sich eigentlich die Filme mit den großen Erwartungen? Wurden sie erfüllt? So lala? Oder war ich gar enttäuscht? Außerdem nenne ich noch die Filme, die ich am Anfang nur unter Could-bes eingeordnet hatte und die mich dann doch überrascht haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Filme. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Man sieht, dass Du Deine Erwartungen passend zu Deinem Filmgeschmack hast, was sehr positiv ist. So wirst Du seltener enttäuscht! Und ja Perks of being a Wallflower überrascht irgendwie jeden. Der ist einfach tooooll! 😉 Yond Adult und The Artist sind doch klasse, was war da los? ;-P

  • Dennis

    Wäre schön, wenn du jetzt noch unter die jeweiligen Bilder geschrieben hättest, wei denn die ursprünglichen Erwartungen waren. "Erwartungen erfüllt" könnte ja zum einen heißen, die Erwartungen waren hoch, der Film war super oder Erwartungen war niedrig, der Film war schlecht.

  • Dennis

    Vergiss es…Text grade nochmal gründlich gelesen. Jetzt check ich's auch, dass das ausschließlich die Filme mit hohen Erwartungen sind. 🙂 Alles gut!