Let’s take a look back at 1940…

Ich hab da ein nettes Filmchen bei den Kollegen von AwardsDaily entdeckt, welches ich euch nicht vorenthalten möchte: ein kleiner Zusammenschnitt der Oscar-Verleihung aus dem Jahre 1940. Unter den Nominierten waren u.a. Laurence Olivier, Clark Gable, Mickey Rooney, James Stewart, Vivien Leigh, Bette Davis, Greta Garbo, Hattie McDaniel, John Ford, Frank Capra, William Wyler, usw. Großer Gewinner des Abends war damals “Vom Winde verweht”, welcher mit 8 Oscars ausgezeichnet wurde.

Über Johannes Marksteiner

Hauptberuflich: Radio-Redakteur und Sprecher Nebenberuflich: Passionierter Cineast
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Awards, Oscar, Videos. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Das waren noch Zeiten!!! Was für Stars und Filme! Wenn ich mir überlege, dass "Gravity" dieses Jahr genausoviele Oscars wie "Vom Winde verweht" bekommen könnte (Film, Regie, Kamera, vis. Effekte, Ton, Toneffekte, Filmmusik und Schnitt) dann will ich zurück in die Goldene Ära gebeamt werden! Es lebe die Nostalgie! Herrlich! Schön!!!

    • wobei mir 8 Oscars für Gravity lieber wären als zB damals 8 Oscars für Slumdog Millionär 🙂

      • Stefan T.

        6 Oscars sind "Gravity" sicher, da kannst du Gift drauf nehmen! 🙂

        • von mir aus gerne – den hab ich geliebt den Film 🙂

          • Stefan T.

            Von mir aus auch. 😉

  • Stefan T.

    "Vom Winde Verweht" – das ist einfach die verfilmte Perfektion, die man noch in 100 Jahren kennen wird.

  • Stefan T.

    Wo wir schon bei "Vom Winde Verwehr" sind: Alicia Rhett ist bereits am 03. Januar im Alter von 98 Jahren verstorben. Sie spielte darin die Rolle der India Wilkes. Ruhe in Frieden!
    Somit ist Olivia de Havilland nun das einzige, noch lebende Mitglied des Ensembles aus dem Filmklassiker! Möge sie uns noch lange erhalten bleiben!