An welche Filme ich den Best Picture Oscar vergeben hätte … Teil 7 (1991 – 2000)


1991: Das Schweigen der Lämmer (OT: The Silence of the Lambs) Regie: Jonathan Demme

The Silence of the Lambs


1992: Erbarmungslos (OT: Unforgiven) Regie: Clint Eastwood

Unforgiven


1993: Schindlers Liste (OT: Schindler’s List) Regie: Steven Spielberg

Schindler’s List


1994: Forrest Gump Regie: Robert Zemeckis

Forrest Gump


1995: Braveheart Regie: Mel Gibson

Braveheart


1996: Der englische Patient (OT: The English Patient) Regie: Anthony Minghella

Movie The English Patient.


1997: Titanic Regie: James Cameron

Titanic


1998: Das Leben ist schön (OT: La vita è bella) Regie: Roberto Benigni

Das Leben ist schön


1999: American Beauty Regie: Sam Mendes

American Beauty


2000: Chocolat – Ein kleiner Biss genügt (OT: Chocolat) Regie: Lasse Hallström

Chocolat

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Artikel-Serien, Awards, Best Picture, Filme, Oscar, Unsere Oscarvergaben. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

10 Responses to An welche Filme ich den Best Picture Oscar vergeben hätte … Teil 7 (1991 – 2000)

  1. Bill sagt:

    1991 Europa (Lars von Trier)
    1992 Reservoir Dogs (Quentin Tarantino)
    1993 Schindlers Liste (Steven Spielberg)
    1994 Pulp Fiction (Quentin Tarantino) & Leon – Der Profi (Luc Besson)
    1995 Leaving Las Vegas (Mike Figgis)
    1996 Fargo (Joel Coen)
    1997 Titanic (James Cameron)
    1998 Das Fest (Thomas Vinterberg)
    1999 American Beauty (Sam Mendes)
    2000 Requiem for a dream (Darren Aronofsky)

    Anm. 1994 konnte ich mich einfach nicht festlegen, sind beide Lieblingsfilme von mir, da kann ich mich einfach nicht zu einer entscheidung durchringen 😉

    • Heiko sagt:

      Wow, da überraschst Du mich jetzt. Ich hätte nämlich Stein und Bein geschworen, dass Du '94 "Die Verurteilten" genommen hättest. 😉 Der liegt bei mir übrigens auf Rang 3 nach "Pulp Fiction".

      • Bill sagt:

        "Die Verurteilten" mag ich natürlich auch sehr, ist mein Rang 3! 🙂

        ein Geheimtipp aus dem Jahr ist übrigens "eine reine Formalität" von "Cinema Paradiso"-Regisseur Giuseppe Tornatore mit Gerard Depardieu und Roman Polanski in den Hauptrollen – ganz toller Film und trotzdem unverständlicherweise sehr unbekannt. Unbedingt anschauen!

  2. Patrick sagt:

    1991: Das Schweigen der Lämmer
    1992: The Crying Game
    1993: Schindler´s Liste
    1994: Die Verurteilten
    1995: Sieben (Runner-up: Sinn und Sinnlichkeit)
    1996: Fargo
    1997: Titanic
    1998: Das Leben ist schön! (Das Fest aber Auslandsfilm!)
    1999: American Beauty
    2000: Billy Elliott (Runner-up: Requiem for a Dream)

    • Patrick sagt:

      2000 gibt's so viele gute Filme, da ist es schwer sich zu entscheiden! Billy Elliott, Requiem for a Dream, Tiger & Dragon, Dancer in the Dark, In the Mood for Love, Traffic, etc.

  3. Patrick sagt:

    Warum CHOCOLAT, wenn man so viele andere Meisterwerke zur Auswahl hat Heiko?

  4. Stephan sagt:

    1991: JFK – Tatort Dallas
    1992: Eine Frage der Ehre
    1993: Schindlers Liste
    1994: Forrest Gump
    1995: Ein Schweinchen namens Babe
    1996: Fargo
    1997: L.A. Confidential
    1998: Das Leben ist schön
    1999: American Beauty
    2000: Chocolat – Ein kleiner Biss genügt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.