Kassengift: Die Top Ten der überbezahlten Schauspieler Hollywoods

depp sandler

Große Gage, kleiner Umsatz – die neue Forbes-Liste nimmt den “Wirkungsgrad” der Stars unter die Lupe.

Es gibt den “Sexiest Man Alive” – derzeit ist das Chris Hemsworth – und die Stars mit den fettesten Gagen, angeführt von Robert Downey Jr.., der aber wenigstens auch gut was einspielt. Wer hier genannt wird, hat es in Hollywood “geschafft”.

Es gibt aber auch Listen, in denen keiner gerne seinen Namen liest. Die jährliche Liste des US-Magazins Forbes mit den überbezahlten Schauspielern ist so eine. Sie weist aus, wieviele Dollars Umsatz jedem Dollar Gage gegenüberstehen. Comedian Adam Sandler hat die zweifelhafte Ehre schon ein 2. Mal infolge dieses “Kassengift”-Ranking anzuführen. Für jeden Dollar Gage kamen nur 3,20 Dollar an der Kinokasse wieder zurück. Erstaunlicherweise ist Johnny Depp, der zweite auf der Liste, gar nicht soweit von diesem Wert entfernt: Nur 4,10 Dollar spielten seine letzten Filme im Schnitt für jeden Gagendollar wieder ein. Schuld daran ist, dass Filme wie “Lone Ranger”, “Transendence”, die nicht so gut wie erwartet beim Publikum ankamen…

01. Adam Sandler – $3.20 pro Gagendollar

02. Johnny Depp – $4.10 pro Gagendollar

03. Ben Stiller – $4.80 pro Gagendollar

04. Ryan Reynolds – $4.90 pro Gagendollar

05. Tom Hanks- $5.20 pro Gagendollar

06. Will Ferrell – $6.60 pro Gagendollar

07. Channing Tatum- $6.70 pro Gagendollar

08. Denzel Washington – $6.90 pro Gagendollar

09. Sandra Bullock – $9 pro Gagendollar

10. Ben Affleck – $9.37 pro Gagendollar

 

2013 sah die Top 10 folgendermaßen aus:

01. Adam Sandler – $ 3,40 Umsatz pro Gagendollar

02. Katherine Heigl – $ 3,50 Umsatz pro Gagendollar

03. Reese Witherspoon – $ 3,90 Umsatz pro Gagendollar

04. Nicolas Cage – $ 6 Umsatz pro Gagendollar

05. Kevin James – $ 6,10 Umsatz pro Gagendollar

06. Denzel Washington – $ 8,30 Umsatz pro Gagendollar

07. Steve Carell – $ 10 Umsatz pro Gagendollar

08. Jennifer Aniston – $ 10,60 Umsatz pro Gagendollar

09. Matt Damon – $ 10,61 Umsatz pro Gagendollar

10. Ryan Reynolds – $ 10,70 Umsatz pro Gagendollar

 

2012 führte die Liste noch Eddie Murphy an:

murphy heigl

01. Eddie Murphy – $ 2,30 Umsatz pro Gagendollar

02. Katherine Heigl – $ 3,40 Umsatz pro Gagendollar

03. Reese Witherspoon – $ 3,90 Umsatz pro Gagendollar

04. Sandra Bullock – $ 5 Umsatz pro Gagendollar

05. Jack Black – $ 5,20 Umsatz pro Gagendollar

06. Nicolas Cage – $ 6 Umsatz pro Gagendollar

07. Adam Sandler – $ 6,30 Umsatz pro Gagendollar

08. Denzel Washington – $ 6,30 Umsatz pro Gagendollar

09. Ben Stiller – $ 6,50 Umsatz pro Gagendollar

10. Sarah Jessica Parker – $ 7 Umsatz pro Gagendollar

 

2011 brach Barrymore den zweifelhaften Rekord:

verrückt nach dir

01. Drew Barrymore – $0,40 Umsatz pro Gagendollar

02. Eddie Murphy – $ 2,70 Umsatz pro Gagendollar

03. Will Farrell –  $3.50 Umsazu pro Gagendollar

04. Reese Witherspoon – $ 3,55 Umsatz pro Gagendollar

05. Denzel Washington – $ 4,25 Umsatz pro Gagendollar

06. Nicolas Cage – $ 4,40 Umsatz pro Gagendollar

07. Adam Sandler – $5,20 Umsatz pro Gagendollar

08. Vince Vaughn – 5,20 Dollar Umsatz pro Gagendollar

09. Tom Cruise – 6,35 Dollar Umsatz pro Gagendollar

10. Nicole Kidman – 6,90 Dollar Umsatz pro Gagendollar

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, News. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Stefan T.

    Es ist schon mal interessant, dass in diesem Jahr nur eine Frau unter den Top-10 zu finden ist. Die Ladies sind ihr Geld also wert. 🙂

    • Patrick

      Lach.. jepp! Anscheinend ein gutes Jahr für Frauen! Warum aber Denzel Wahsington dabei ist, obwohl The Equalizer so viel eingespielt hat, verstehe wer will! Oder seine Gage ist enorm, I don´t know! ^^

      Aber ausgerechnet Bullock drin zu sehen, verwndert mich dann schon, wobei Heigl hat keinen Film gemacht und Barrymore & Witherspoon hatten ja mal nen Erfolg zu verbuchen! ^^

      Ich will Kidman nichts böses, aber mich würde wundern, wenn "Grace of Monaco" und "Ich.will.nicht.schlafen" überhaupt ihre Produktionskosten eingespielt haben.

  • Luisa

    D. Washington und Eddie Murphy versteh ich nicht. .genauso N. Cage. Finde gehören zu den besten Schauspielern…aber nicht zu den Überbezahltesten.auf eine Liste…

    • kaik

      Ist das Ironie?

    • Patrick

      Also Eddie Murphy und Nicolas CAge drehen schon verdammt viel Gurken und inzwischen floppen die Filme auch eher an den Kassen, daher sind die in solchen Listen zu finden, ebenso Johnny Depp, Adam Sandler & Co.! Der Lack ist halt ab! muharhar

  • Luisa

    Nein kai das war keine Ironie 🙂 Ich bewerte einen Schauspieler nach seinen bisher erbrachten Leistungen. Ich bin ein großer Fan von z.B. Eddie Murphy..allein für den Prinz in Zamunda bin ich ein großer Fan..oder 48 std..usw. Finde dass er der Großvater der Comedy ist…Ben Stiller u.a.ist für mich nur ein Clown der nicht mal lustig ist.

    Danzel Washington finde ich auch als Schauspieler wirklich gut, auch wenn er doch meist, ein und dieselbe Rolle spielt. Nicolas Cages letzte Filme waren in der Tat Gurken..aber Washington hat Flight oder Equalizer raus gebracht die doch wirklich gut waren.

    • kaik

      Es geht ja nicht um die Qualität, sondern um die Einspielergebnisse. In dieser Liste.

      Eddie Murphy war einer der größten Komiker, er sollte sich aber jetzt zum Schämen in jede Ecke stellen, die er finden kann…auch Cage; wenn Ego und Profitgier über Kunst gehen, zeigt das auch einen "schlechten" Schauspieler – siehe den alten Brando.

      Klar ist die Liste nicht aussagekräftig…Johnny Depp wird 2015 auf der Liste der erfolgreichsten wieder auftauchen, da er einige gute Filme am Start hat, die auch ihr Publikum finden werden….zuletzt lieferte er aber an den Kassen 2,3 Gurken ab.

      • Stephan

        Wobei man bei Cage sagen muss, dass der irgendwie ja seine Steuerschulden in zweifacher Millionenhöhe abstottern muss. 😉 Die müssten inzwischen nur noch einstellig sein.

  • Patrick

    Von mir aus kann Depp auch Weg vom Fenster sein! Wenn ich schon wieder sehe, wie er im neuen Film MORTDECAI dieselbe Fresse wie immer zieht, könnte ich schon weglaufen! Von wegen Vielseitig. Immer und immer dasselbe, wie er einen skurilen Charakter anlegt! Nicht sehr vielseitig, wenn ihr mich fragt!

    • Patrick

      ich will ihn so wie in Finding Neverland! Darin war er toll!

      • kaik

        ich mag ihn mehr in seinen verrückten rollen – und mit into the woods und mortdecal hat er – denke ich – 2015 zwei kassenerfolge. leider wird ihm die oscarrolle nicht angeboten. er könnte auch so ne leistung wie "wolf of wall street" abliefern…aber ja, das hat er sich ein bißchen selbst kaputtt gemacht, da er die letzten jahre nur die verrückten rollen annahm; oder nur die ihm angeboten wurden. trotzdem einer der besten schauspieler seiner generation.

        • Patrick

          Da hate ich dagegen! The Wolf of Wall Street wäre niemals so geil geworden mit Depp als Hauptfigur. Denke auch nicht, dass er und Nonah Hill so gut zusammen funktioniert hätten!

          Und Into the Woods und Mortdecal weren keine Kassenerfolge, wirste sehen. Jedenfalls nicht in Deutschland.

          • kaik

            Into the Woods ist es schon! Mortadecal wird es, denke ich, auch.

          • kaik

            Ich spreche von weltweiten Einnahmen, in Deutschland ist zu viel Honig im Kopf, da weiß man nie 😉

            PS. Ich inde Depps beste Darstellungen sind in Dead Man und Fear and Loathing…

          • Stefan T.

            "Into The Woods" ist kein Kassenerfolg?! Selten so gelacht…

          • Patrick

            Ja nicht in Deutschhland!

          • Stefan T.

            100.000.000 US-$ in den ersten zwei Wochen ist kein Erfolg?!