Spotlight: BEST ACTRESS 2016

Nachdem ich letzte Woche bereits einen Blick auf die möglichen Kandidaten in der Kategorie Best Actor geworfen habe, widme ich mich nun den Leading Ladies 2015. Mir ist dabei aufgefallen, dass es eigentlich kaum noch Damen gibt, die einen Oscar verdient hätten, aber noch ohne Trophäe da stehen. Bei den Männern ist das schon ein ganz anderes Szenario. Natürlich gibt es ein paar Darstellerinnen, die leider noch keinen Oscar haben, aber einen verdient hätten. Allerdings sind die Fälle nicht so extrem wie die damaligen von Julianne Moore oder Kate Winslet. Aber seht selbst, wer sich in diesem Jahr um den Titel BEST ACTRESS IN A LEADING ROLE bewirbt.

DIE ÜBERFÄLLIGEN

So richtig überfällig ist wahrscheinlich tatsächlich nur eine dieser sechs Damen. Aber zumindest standen sie alle schon mindestens einmal auf der Nominierungsliste. Genau da wollen sie dieses Jahr wieder hin. Wird eine von ihnen vielleicht im nächsten Jahr sogar den Oscar gewinnen?

ÖFFNEN

DIE WIEDERHOLUNGSTÄTER

Die letzten vier Gewinnerinnen in dieser Kategorie könnten tatsächlich alle wieder auf der Nominierungsliste landen. Denn jede von ihnen hat in diesem Jahr eine hochkarätige Produktion in petto. Es gibt aber auch noch andere Oscarpreisträgerinnen, die gerne mit mischen würden.

ÖFFNEN

DIE NEWCOMER

Irgendwann ist bekanntlich immer das erste Mal! Dürfen sich diese Damen im kommenden Jahr vielleicht über ihre erste Oscarnominierung freuen? Und darf eine von ihnen den Goldjungen vielleicht sogar mit nach Hause nehmen?

ÖFFNEN

DIE LONGSHOTS

Wenn alle anderen Performances durchfallen, dann hat die Ersatzbank bereits zahlreiche Anwärterinnen parat. Vier dieser sechs Damen haben allerdings auch schon einen Oscar zu Hause stehen. Kandidatin Nummer 5 dürfte eher maue Chancen haben, während die sechste im Bunde nach drei Nominierungen eigentlich längst überfällig ist…

ÖFFNEN

Ist eure Favoritin dabei? Welcher Darstellerin würdet ihr endlich mal eine Nominierung oder sogar den Oscar wünschen?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Awards, Filme, Oscar. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Michelle Williams natürlich! Aber für den Film? Ich weiß nicht!
    Julianne Moore darf gerne wiedre nominiert werden, ebenso Blanchett, die übrigens schon 6x nominiert wurde (Elizabeth, The Aviator (1. Oscar), Notes on a Scandal, Elizabeth – The Golden Age, I´m not there und Blue Jasmine (2. Oscar).
    Zoe Zaldana als Nina Simone? Gekauft! Ich vergöttere diese Frau, hoffe sie wird ihr gerecht.

    Was ist mit Kate Winslet in "The Dressmaker"? Wird gerade gedreht und dürfte dann fertig sein. Die Rolle ist definitiv ein Hingucker. Zudem noch ne netten Nebenrollen in Triple 9 und Jobbs – dass muss sie endlich mal wiedre ins Gespräch bringen, vermisse aber die riskanteren Projekte von Früher, Wie wäre es mal mit einem MUsical oder etwas mit Scorsese oder Tarantino?

    Und nachdem Jessica Chastain so übel übergangen wurde, hoffe ich einfach mal, dass sie noch guten Rollen dieses Jahr abdreht und ins Line-Up stößt – diese Frau ist für mich bereits überfällig! Apropo Annette Bening, Glenn Close, Sigourney Weaver – ich warte auf ein Comeback von Euch im großen Stil, dann klappts vielleicht auch mal mit einem Goldjungen!

    Naomi Watts ist meien persönliche Siegerin für Mullholland Drive, auch wenn ich Heule Berry besser fand als die Meisten in dem Jahr. Hauptsache nichts chon wieder Lawrence, die geht mir mächtig auf die Zwirn, ebenso Bradley Cooper. Ich hoffe JOY fällt durch.

    Tilda Swinton magst Du nicht? What??? Die Göttin schlehcthin! Aber auch Du betonst ja ihr Talent von daher okay. Sie hätte für JULIA den 2. Oscar verdient gehabt und für WE NEED TO TALK ABOUT KEVIn mindestens (!) eine Nominierung. Die Frau rockt einfach in jeder Rolle und ist ein wahres Chamäleon, wie sie jüngst in SNOWPIERCER gezeigt hat, wenn gleich ich sie da zu Over the Top fand.

    Bin gespannt ob Du von Melli wegen Charlotte Rampling gekillt wirst! ;-P Sie liebt diese nämlich! Ich fand sie in Melancholia z.B. sehr gut, kenne aber nur wenig mit ihr.

    • Stefan T.

      Wenn ein Film "gerade gedreht" wird, dann wird er nie und nimmer bis Ende des Jahres veröffentlicht… So viel zu deiner Winslet-Liebe. 🙂

      • Patrick

        MOMENT! Beim Vorleser war das auch so, der wurde im April/Mai gedreht und Weinstein hat extra Geld reingepulvert um den noch zu den Oscars fertig gestellt zu bekommen! Bin imme rnoch sauer, denn Winslet hätte 2x Infolge den Oscar bekommen. Einmal wegen OVERDUE und Vorleser hätte Blind Side locker ausgestochen!

        • Patrick

          Aber okay, dass ist ne Milchmädchenrechnung, aber ich reg mich da gerne auf! ^^

    • Dennis

      Yo, Ich kenne natürlich alle Nominierung von Blanchett. Hatte im Kopf wohl irgendwie nen Zahlendreher. Ist angepasst…

      Jessica Chastain setzt dieses Jahr bestimmt aus. "THE ZOOKEEPER'S WIFE ist so das nächste Projekt bei dem ich ihr Chancen zurechne und dem fehlt leider momentan der Regisseur, weshalb er nicht, wie geplant, dieses Jahr fertig wird. In Ridley Scotts Sci-Fi-Film THE MARTIAN hat sie zwar ne Rolle, aber ich glaube der Film hat außerhalb der üblichen Tech-Kategorien keine Chancen.

    • Melanie Maria

      klar. wird er gekillt . ich und meine guerilla gang sind schon aufm weg. unterwegs gleich mal den bomebndroher von gntm eingesammelt. und los gehts.

      • Stefan T.

        So kann man aktuelle Nachrichten auch mal präsentieren. 😉

  • Stephan

    Meine Kandidaten:

    Saoirse Ronan (Brooklyn)
    Meryl Streep (Ricki and the Flash)
    Marion Cotillard (MacBeth)
    Cate Blanchett (Carol)
    Emily Blunt (Sicario)

    Wild Card: Emma Stone (Irrational Man)
    2. Wild Card: Emma Watson (Regression)

    *wird von David O. Russell zusammengebrüllt* Okay, okay! 3. Wild Card: Jennifer Lawrence (Joy)

    • Stefan T.

      Diese Top-5 wäre in der Tat eine Offenbarung, insbesondere dann, wenn Emma Watson tatsächlich nominiert werden würde.

      • Patrick

        Offenbarung? ich fände das Line-Up einschläfernd! Sorry!

        Hoffe da kommt noch einiges mehr, aufd em Papier sieht das wie Ödnis aus. Und BITTE ein Jahr ohen Streep! Danke

        • Stefan T.

          Eine Liste mit Cotillard drauf stößt bei dir auf Gegenwehr?! 😀

    • Dennis

      Lily Tomlin wurde ja auch schon von O. Russell zusammen gebrüllt 😀





      • Stephan

        Jap. 😀 Genau darauf habe ich auch angespielt.

        • Dennis

          Gut, hätte ich mir ja eigentlich denken können… :-/

      • Melanie Maria

        hahaha. die videos sind ja der knaller. warum haben die sich denn so gestritten?

    • Melanie Maria

      ricki and the flash – ernsthaft? neverever!

  • Dennis

    Rein vom Sympathie-Faktor her und vom Anschein der jeweiligen Projekt würde ich mir folgendes Line-Up wünschen:

    Emily Blunt
    Jennifer Lawrence
    Rachel McAdams
    Saoirse Ronan
    Naomi Watts

    Ich weiß gar nicht, was alle gegen Lawrence haben. Die liefert eigentlich immer ab. Ich mag sie. Aber jedem das seine. Deshalb kann man ruhig auch akzeptieren, dass ich Swinton ungern sehe (ich kann einfach nicht in dieses Gesicht schauen) und Charlotte Rampling einschläfernd finde. Denke, das steht mir zu 🙂

    Winslet wird dieses Jahr in dieser Kategorie nicht mitmischen. Habe sie aber bei den Supportings auf der Agenda. Ich denke in Triple 9 oder Jobs wird sie schon was reißen können.

    • Stefan T.

      Swinton scheint für dich genau das zu sein, was Zellweger für mich ist. 😉

  • Melanie Maria

    also dennis mal wieder danke für deinen einsatz! echt super! bei frau rampling empfehle ich einfach mal filme wie sous le sable oder I,Anna oder nightportier anzuschauen. oder bilder von früher – hammerbraut 😀