Wie würde die “Bester Film”-Kategorie zum jetzigen Moment aussehen?

Straight Outta Compton | Inside Out | Mad Max: Fury Road | Ex Machina | Clouds of Sils Maria | Love & Mercy | Mistress America | Trainwreck | Mission: Impossible – Rogue Nation | Spy

Reale Chancen sollten aber nur Straight Outta Compton und Inside Out haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Awards, Filme, Oscar. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Heiko

    "Die Wolken für Sils Maria" würde ich eine Best Picture Nominierung wirklich sehr gönnen, dem Original-Drehbuch und Kristen Stewart als Supporting ebenfalls.

    • Patrick

      Ich denke mal, dass sich am Ende des Jahres keiner mehr an den Film erinnern wird. Ist ja nun auch eher ein Film aus dem vergangenenen Jahr.

      • Inside Out wird in jedem Fall beim Best Picture LineUp aufscheinen. Die Reaktionen darauf sind so dermaßen großartig, dass ich den Kinostart nicht mehr erwarten kann. Ansonsten würde ich noch Mad Max (obwohl ich nicht der größte Fan davon war) und Love & Mercy realistische Chancen einräumen.

        • Stefan T.

          Lustigerweise führte "The Good Dinosaur" sämtliche Best-Picture-Prediction-Listen überraschend lange an. 😉 Ich dagegen würde auch eher "Inside Out" favorisieren, denn das scheint endlich mal wieder ein besonderer Animationsfilm à la "Findet Nemo" zu sein.

  • franziska-t

    Na wartet mal ab, es kommt ja noch BLACK MASS mit Johnny Depp und Benedict Cumberbatch. Wenn der Film so gut ist wie der Trailer, dann sollte da auch noch die ein oder eine Nominierung drin sein.

    • auf jeden Fall – genauso The Revenant. Ist ja auch nur die Meinung von Stephan, wie es zum jetzigen Zeitpunkt aussehen könnte.

      • Stephan

        Habe bewusst nur die US-Starts vom Anfang des Jahres bis zum letzten WE genommen; und wie gesagt: Richtige Chancen haben an sich nur "Straight Outta Compton" und "Inside Out". Vor allem wenn ein paar favorisierte Oktober-Dezember-Starts an Buzz verlieren oder erst gar keinen aufbauen.