Can’t wait…

Als jemand, der “The Social Network” geliebt hat und noch immer liebt, ist der neue Trailer ja wohl der absolute Hammer! Wenn die Richtung bleibt, dann wird das ein sehr brillanter Film. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht’s so aus, als ob Nominierungen für Film, Regie, Hauptdarsteller (Michael Fassbender), Nebendarstellerin (Kate Winslet) und Drehbuch (Aaron Sorkin) fix wären und gute Möglichkeiten für einige technische Kategorien wie Schnitt, die Kameraarbeit und eventuell Seth Rogen oder Jeff Daniels als Nebendarsteller noch hinzukommen könnten! Can’t wait…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, News, Trailer, Videos. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

14 Responses to Can’t wait…

  1. Stefan T. sagt:

    "Zum jetzigen Zeitpunkt siehts so aus, als ob Nominierungen für Film, Regie, Hauptdarsteller, Nebendarstellerin und Drehbuch fix wären."

    Woher willst du das denn bitte schon wieder wissen? Bisher hat den Film noch kaum jemand überhaupt zu Gesicht bekommen.

    • Patrick sagt:

      In allen Predictions sind die Kategorien fix und wenn ich mir die TRailker so anschaue dann sehe ich ein kleines Meisterwerk! Cant wait! Aber Gott sei dank kriegen wir ihn ja schon im Oktober zu sehen! *freu* Hoffe, meine hohen Erwartungen werden nicht enttäuscht, aber würde mich schwer wundern.

      • kaik sagt:

        Ja, denke auch, dass der richtig einschlagen wird.

      • Stefan T. sagt:

        Das waren sie beispielsweise bei "Saving Mr. Banks" und "Selma" zu dem Zeitpunkt innerhalb der Saison ebenfalls, und was kam letztlich dabei raus? 1 – 2 Nominierungen. Also seid bitte nicht immer alle so dermaßen verfrüht dran…

        • kaik sagt:

          stimmt schon, aber man hat so ein gefühl 😀

          • Patrick sagt:

            Ojaaaa, dass muss einfach ein Brett werden! Es MUSS! ;-)))

            Wann kriegt eigentlich David Fincher mal seine Wiedergutmachung für den "Social Network"-Fauxpas? Ich will das nicht wieder lostreten, aber viele Filmscores haben sich seit dem Film in die Richtung orientiert und "Steve Jobs" sieht optisch wie ein 2. Social Network aus und ich meine das sehr positiv.

          • Patrick sagt:

            Ich glaube die besten SIegchancen dürfte Aaron Sorkin für das Drehbuch wieder haben – dieser Mann schreit einfach brillante Dialoge und Figuren.

          • Christian sagt:

            Wobei er da mit Charlie Kaufman (Anomalisa) und Phyllis Nagy (Carol) sehr harte Konkurrenz hat.

            Sehe es allerdings auch so, dass die Nominierungen für Film, Drehbuch, Lead und Support zu 99% fix sind. Fassbender ist atm Frontrunner, Winslet campaigned wie eine Irre und hat eigentlich nur Mara als ernsthaften Contender und nach dem sich Freeheld, Danish Girl, Suffragette, Trumbo, Our Brand is Crises & I saw the Light alle schon verabschiedet haben, hat Steve Jobs auch als BP gute Chancen.

          • Stefan T. sagt:

            "The Danish Girl" und "Suffragette" haben sich verabschiedet?! Wie konnte das an mir vorbeigehen…?

  2. Christian sagt:

    Danish Girl konnte weder in Venedig noch in Toronto überzeugen und Suffragette hats in Telluride auch nicht besser gemacht. Mit den Kritiken sind sie für mich als ernsthafte BP Kandidaten einfach raus.

    • Patrick sagt:

      Auweia! 🙁

      Aber Winslet campaigned wie eine Irre? Naja, sie promotet halt ihre Filme THE DRESSMAKER udn STEVE JOBS, irre finde ich da bisher noch gar nichts oder wie meinste das genau?

      Ih mag Rooney Mara, aber sie ist Co-Lead und Winslet supporting und solche sollten auch in supporting gewinnen. Mara und Blanchett gehören beide in Lead und Basta! Habt Eier Academy!

  3. Patrick sagt:

    Aber wenn Suffragette raus ist, was wird dann aus Mulligans Oscar? Bitte nicht wieder Lawrence! Bitte nicht! Wenn sie noch keinen hätte vielleicht okay, aber mit 25 2 Oscars? No Way! Emannuelle Riva (Liebe) wurde ihres Oscars von ihr beraubt! Jessica Chastain (Zero Dark Thirty) ebenso!

    • Christian sagt:

      Mara wird als Support campaigned, da gabs vor paar Tagen erst die offizielle Meldung der Weinstein Company, deswegen kann man sicherlich auch fest von ihr als Support ausgehen.

      Mulligan wird keine Chance haben, sehe da eigentlich klar Blanchett vs Lawrence. Die weiteren Spots würde ich Stand heute an Saoirse Ronan, Brie Larson und Charlotte Rampling vergeben.

      Führt mal einen monatlichen Poll ein, in dem man seine frühzeitigen Tips abgeben und diskutieren kann 🙂 (Ich machs mal hier, denn ich mag dieses frühzeitige spekulieren)

      Wenn man mal nur die Kritiken betrachtet ist dieses Jahre relativ schwach. Viele auf dem Papier hochgehandelte Filme haben mittelmäßige (Danish Girl, Suffragette, Trumbo) bis schlechte (I Saw The Light, Freeheld) Kritiken bekommen. Ich würde nicht mal mehr eine Nominierung für Fury Road ausschließen. Müsste ich heute meine Stimmen abegeben, dann würde es folgendermaßen aussehen:

      Film: Carol
      Regie: Russell
      Lead: DiCaprio
      Support: Elba
      Lead: Blanchett
      Support: Mara
      Original: Spotlight
      Adapted: Anomalisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.