Meine Filmwoche: 14.09.2015 – 20.09.2015




KLICK


KLICK


KLICK
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, Meine Filmwoche, Reviews. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Neben Joschi endlich auch Jemand der Babadook auch so sehr zu schätzen weiß wie ich! Wenn man nicht als Horrorfilm sieht ist er tatsächlich eine brillante Charakterstudio einer Depression. 8/10 passt. 😉

    Verstehe nicht wie sich manche darüber aufregen konnten, dass Gangs of New York leer ausgegangen ist bei 10 Oscarnomiierungen. Außer den Song oder die Performance von DDL war da nichts oscarwürdiges. Viel zu lang und ich bin froh, dass man Polanski und nicht Scorsese den Zuschlag gegeben hat. Für mich auch einer der schächeren Filme in Scorseses Reportoire. 7/10 gebe ich aber wohl dann doch noch.

    Mit Traffic, Brockovich und Gladiator hast Du Dir aber gleich das 200er Oscarjahr vorgeknöpft, nice. Alles 3 gute Filme, von den 3en fand ich aber Traffic am Stärksten, vor allem wegen del Toro natürlich. Julia Roberts umstritteer Oscargewinn ist für mich nur so umstritten, weil sie ihn gegen Ellen Burstyns Karrierebestleistung gewonnen hat, in fast jedem anderen Jahr wäre der Gewinn aber vollkommen in Ordnung gegangen. Nur verdammt noch Mal war Cannes-Gewinnerin Björk für Dancer in the Dark nicht unter den Nominierten?