Nur noch 9 Tage bis zur Oscarverleihung…

9 Oscarprämierte Filme

Nur noch 9 Tage bis zum Preisverleihung des Jahres und wie schon in den letzten beiden Tagen wollen wir die Vorfreude mit einem Blick auf Oscarrekorde jeglicher Art, die eng mit der Zahl 9 verknüpft sind, ankurbeln! Viel Spaß beim Lesen und ergänzen der Liste!

Filme, die 9 Oscars gewonnen haben:

  • Gigi, 1958 (9 Oscars bei 9 Nominierungen, inkl. Film und Regie)
  • Der letzte Kaiser, 1987 (9 Oscars bei 9 Nominierungen, inkl. Film und Regie!)
  • Der englische Patient, 1996 (9 Oscars bei 12 Nominierungen, inkl. Film, Regie und Nebendarstellerin Juliette Binoche. Musste sich beim Darsteller (Ralph Finnes verlor gegen Geoffrey Rush, Shine) und Darstellerin (Kristin Scott-Thomas verlor gegen Frances McDormand, Fargo) und adapt. Drehbuch (Sling Blade) geschlagen geben!

Filme, mit 9 Oscarnominierungen:

  • Citizen Kane, 1941 (Oscar für das “Beste Drehbuch”)
  • Wem die Stunde schlägt, 1943 (Oscar für die Nebendarstellerin Katina Paxinou)
  • Als Du Abschied nahmst, 1944 (Oscar für die Filmmusik, Max Steiner)
  • Ein Platz in der Sonne, 1951 (6 Oscars für Regie, Drehbuch, Kamera, Kostümdesign, Filmschnitt, Filmmusik)
  • Der König und ich, 1956 (5 Oscars: Bester Darsteller (Yul Brynner), Ausstattung, Kostüme, Filmmusik (Musical) und Ton)
  • Flucht in Ketten, 1958 (2 Oscars: Original-Drehbuch und Kamera)
  • Haie der Großstadt, 1961 (2 Oscars: Kamera und Ausstattung)
  • Cleopatra, 1963 (4 Oscars: Kamera, Ausstattung, Kostüme, Spezialeffekte)
  • Nur Pferden gibt man den Gnadenschuß, 1969 (Oscar für Nebendarsteller Gig Young)
  • Einer flog über das Kuckucksnest, 1975 (5 Oscars: Film, Regie, Hauptdarsteller/in (Jack Nichsolson & Louise Fletcher, Drehbuch)
  • Unheimliche Begegnung der dritten Art, 1978 (Oscar für die Kamera, plus Spezialoscar für die Toneffekte)
  • Die durch die Hölle gehen, 1978 (5 Oscars: Film, Regie, Nebendarsteller (Christopher Walken), Ton, Filmschnitt)
  • Der Himmel kann warten, 1978 (Oscar für die Ausstattung)
  • Hinter dem Rampenlicht, 1979 (4 Oscars für Austattung, Kostümdesign, Filmschnitt und Filmmusik, Soundtrack)
  • Kramer vs. Kramer, 1979 (5 Oscars für Film, Regie (Robert Benton), Darsteller (Dustin Hoffman), Nebendarstellerin (Meryl Streep) und adapt. Drehbuch)
  • Jäger des verlorenen Schatzes, 1981 (4 Oscars: Ausstattung, Filmschnitt, vis. Effekte, Ton und Spezialaward für den Toneffektschnitt)
  • E.T. – Der Außerirdische, 1982 (4 Oscars: Filmmusik (John Williams), vis. Effekte, Ton und Ton-Effekte)
  • Miss Daisy und ihr Chauffeur, 1989 (4 Oscars: Film, Darstellerin (Jessica Tandy), Drehbuch und Make-up)
  • Erbarmungslos, 1992 (4 Oscars: Film, Regie, Nebendarsteller (Gene Hackman) und Filmschnitt)
  • Wiedersehen in Howards End, 1992 (3 Oscars für Darstellerin (Emma Thompson), adapt. Drehbuch und Ausstattung)
  • Apollo 13, 1995 (2 Oscars: Ton und Filmschnitt)
  • Good Will Hunting, 1997 (2 Oscars: Bester Nebendarstellerin (Robin Williams) und Original-Drehbuch)
  • L.A. Confidental, 1997 (2 Oscars: Beste Nebendarstellerin (Kim Basinger) und adapt, Drehbuch)
  • The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit, 2002 (Oscar für Nicole Kidman)
  • The Hurt Locker – Tödliches Kommando, 2009 (6 Oscars für Film, Regie (Kathryn Bigelow), adapt. Drehbuch (Mark Boal), Filmschnitt, Ton und Toneffekte)
  • Avatar, 2009 (3 Oscars: Kamera, vis. Effekte, Ausstattung)
  • 12 Years a Slave, 2013 (3 Oscars: Film, Nebendarstellerin (Lupita N´yongo) und adapt. Drehbuch)
  • Birdman, 2014 (4 Oscars: Film, Regie, Orig. Drehbuch und Kamera)
  • Grand Budapest Hotel, 2014 (4 Oscars: Beste Filmmusik (Alexandre Desplat), Kostümdesign, Make-up und Ausstattung)

Filmschaffende mit 9 Nominierungen:

Spencer Tracy wurde von 1936 bis zu seinem Tod 1967 9 Mal für den Oscar vorgeschlagen und erhielt ihn zwei Mal! Zudem wurde er wie Katharine Hepburn immer nur als Hauptdarsteller nominiert wurden!

  • San Francisco, 1936
  • Manuel, 1937 (OT: Captains Courageous) [1. Oscar]
  • Teufelskerle, 1938 (OT: Boys Town) [2. Oscar]
  • Vater der Braut, 1950 (OT: Father of the Bride)
  • Stadt in Angst, 1955 (OT: Bad Day at Black Rock)
  • Der alte Mann und das Meer, 1958 (OT: The old Man and the Sea)
  • Wer den Wind sät, 1960 (OT: Inherent the Wind)
  • Das Urteil von Nürnberg, 1961 (OT: Judgment at Nuremberg)
  • Rate mal, wer zum Essen kommt, 1967 (OT: Guess who´s coming to Dinner)

Paul Newman wurde von 1958 bis 2002 9 Mal für den Oscar vorgeschlagen und bekam seinen Oscar erst bei seiner 7. Nominierung für “Die Farbe des Geldes”, indem er seine oscarnominierte Rolle “Haie der Großstadt” von 1961 bedacht und war zudem für Hamlet als “Bester Regisseur” nominiert und erhielt den Oscar im selben Jahr als “Bester Darsteller”. Seine 10 Nominierungen als Darsteller waren für…

  • Die Katze auf dem heißen Blechdach, 1958 (OT: Cat on a hot tin Roof)
  • Haie der Großstadt, 1961 (OT: The Hustler)
  • Der wildeste unter Tausend, 1963 (OT: Hud)
  • Der Unbeugsame, 1967 (OT: Cool Hand Luke)
  • Die Liebe eines Sommers, 1968 (OT: Rachel, Rachel)
  • Die Sensationsreporterin, 1981 (OT: Absence of Malice)
  • The Verdict – Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, 1982 (OT: The Verdict)
  • Die Farbe des Geldes, 1986 (OT: The Color of Money)
  • Nobody´s Fool – Auf Dauer unwiderstehlich, 1994 (OT: Nobody´s Fool)
  • Road to Perdition, 2002

9 nominierte Iren in diesem Jahr:

Irland ist dieses Jahr erstaunliche 9 Mal vertreten bei den Oscars! Wer ist dabei?

  • Saoirse Ronan, Brooklyn (Kategorie “Beste Darstellerin”)
  • Lenny Abrahamson, Raum (Kategorie “Beste Regie”)
  • Ed Guiny, Raum (Kategorie “Bester Film”)
  • Emma Donoghue, Raum (Kategorie “Bestes adapt. Drehbuch”)
  • Benjamin Cleary. Stutterer (Kategorie “Bester Kurzfilm”)
  • Michael Fassbender, Steve Jobs (Kategorie “Bester Darsteller”)
  • Finola Dwyer  & Amanda Posey, Brooklyn (Kategorie “Bester Film”)
  • Nick Hornby, Brooklyn (Kategorie “Bestes Original-Drehbuch”)

Oscar* bei der 9. Nominierung:

  • Billy Wilder, Boulevard der Dämmerung (Drehbuch, 1950)
  • Warren Beatty, Reds (Regie, 1981)
  • Milena Canonero, Grand Budapest Hotel (Kostümdesign, 2014)
  • Walt Disney, Ferdinand der Stier (Kurzfilm, 1938)
  • Johnny Mercer: “On the Archison, Topeka and Santa Fe” (Song, 1946)
  • Jerry Goldsmith, The Omen (Filmmusik, 1976)
  • George Stevens, Giganten (Regie, 1956)
  • Elmer Beinstein, Modern Millie – Reicher Mann gesucht (Filmmusik, 1967)
  • Edith Head, Sabrina (Kostümdesign, 1954)

(*Dabei muss es nicht der 1. Oscar sein!)

9 jährige Darsteller mit Oscarnominierungen:

  • Jackie Cooper, Skippy (Bester Darsteller, 1931)
  • Quvenzhane Wallis, Beasts of the Southern Wild (Beste Darstellerin, 2012)

Wissenswertes:

  • 2011 gab es 9 “Best Picture”-Nominierte aus dem “The Artist” als Sieger hervorging!
  • 9 (Animationskurzfilm, 2005), Nine (2009), District 9 (2009), Nine to Five (1980) und 1941 (1979) sind die einzigen oscarnominierten Filme mit einer 9 im Titel! 😉

Habt ihr noch weitere Oscaranekdoten mit der Zahl 9? Dann her damit! 😉

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Artikel-Serien, Awards, Oscar, Statistiken. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Stefan T.

    Manches ist wieder mal überaus interessant zu lesen. 🙂
    Eine Korrektur muss ich allerdings vornehmen: Hepburn und Tracy waren niemals verheiratet, sondern lebten fast 26 Jahre in absoluter Diskretion miteinander, wovon nur der engste Bekanntenkreis wusste. Tracy war strenger Katholik und blieb daher bis zu seinem Tod von seiner Ehefrau ungeschieden. Habe kürzlich sogar mal gelesen, dass Hepburn aus Respekt vor der Gattin nicht einmal bei seiner Beerdigung erschhienen ist…

    • Patrick

      Interessant! Und wieder was dazugelernt! Danke Dir!

  • Melanie Maria

    Krass. Danke Stefan