Meine Golden Globe und Oscarvergabe der Saison 2015/2016

http://i2.wp.com/dieacademy.de/wp-content/uploads/2016/03/Meine-Golden-Globe-und-Oscarvergabe-1.png?w=607

Bevor wir zu unserer Oscarwahl kommen, bei dem ihr dann alle aufgerufen seid Eure Stimmen abzugeben, möchte ich Euch gerne Einblick auf meine persönlichen Favoriten, sowohl bei den Oscars als auch bei den “Golden Globes” geben, wo ich auch dringenden Bedarf bezüglich der Kategorie “Musical / Comedy” sehe, die ich wie auch schon den Jahren zuvor “Musikfilme” mit einbeziehen würde, die sich ab und an darin verirren, aber genereller Bestandteil sein sollten meiner Meinung nach! Kommentare oder eine eigene Auflistung sind wie immer gewünscht…

MEINE GOLDEN GLOBE VERLEIHUNG 2015/2016:

1
© Universal Pictures Germany GmbH

Bester Film, Drama:

  • Carol
  • Raum (*)
  • Spotlight
  • Steve Jobs
  • The Revenant – Der Rückkehrer
The Revenant
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Beste Regiearbeit/Bester Regisseur:

  • Alejandro González Iñárritu, The Revenant – Der Rückkehrer (*)
  • Danny Boyle, Steve Jobs
  • George Miller, Mad Max: Fury Road
  • Lenny Abrahamson, Raum
  • Todd Haynes, Carol
2
© Universal Pictures Germany GmbH

Beste Darstellerin, Drama:

  • Brie Larson, Raum (*)
  • Cate Blanchett, Carol
  • Charlotte Rampling, 45 Years
  • Rooney Mara, Carol
  • Saoirse Ronan, Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten
Michael Fassbender Steve Jobs
© Universal Pictures Germany GmbH

Bester Darsteller, Drama:

  • Bryan Cranston, Trumbo
  • Eddie Redmayne, The Danish Girl
  • Jake Gyllenhaal, Southpaw
  • Leonardo DiCaprio, The Revenant – Der Rückkehrer
  • Michael Fassbender, Steve Jobs (*)
Straight outta Compton
© Universal Pictures International Germany GmbH

Beste Komödie, Musical oder Musikfilm:

  • The Big Short
  • Ich und Earl und das Mädchen
  • Kingsman: The Secret Service
  • Love & Mercy
  • Straight outta Compton (*)
Grandma
© Sony Pictures Home Entertainment

Beste Darstellerin (Komödie, Musical oder Musikfilm):

  • Blythe Danner, I´ll see you in my dreams
  • Elizabeth Banks, Love & Mercy
  • Jennifer Lawrence, Joy
  • Lily Tomlin, Grandma (*)
  • Maggie Smith, The Lady in the Van
Love and Mercy Dano
© Studiocanal GmbH Filmverleih

Bester Darsteller (Komödie, Musical oder Musikfilm):

  • Al Pacino, Danny Collins
  • Christian Bale, The Big Short
  • O´Shea Jackson, Straight outta Compton
  • Paul Dano, Love & Mercy (*)
  • Steve Carell, The Big Short
Steve Jobs Kate
© Universal Pictures International Germany GmbH

Beste Nebendarstellerin:

  • Alicia Vikander, Ex Machina
  • Julie Walters, Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten
  • Kate Winslet, Steve Jobs (*)
  • Marion Cottilard, MacBeth
  • Sarah Paulson, Carol
Benicio delToro Sicario
© Studiocanal GmbH Filmverleih

Bester Nebendarsteller:

  • Benicio del Toro, Sicario (*)
  • Mark Rylance, Bridge of Spies: Der Unterhändler
  • Jason Mitchell, Straight outta Compton
  • Jeff Daniels, Steve Jobs
  • Silvester Stallone, Creed
Steve Jobs Cast
© Universal Pictures International Germany GmbH / Zurecht auch von der Foreign Press mit dem Golden Globe ausgezeichnet worden!

Bestes Drehbuch:

  • Aaron Sorkin, Steve Jobs (*)
  • Alex Garland, Ex Machina
  • Emma Donoghue, Raum
  • Phyllis Nagy, Carol
  • Tom McCarthy & Josh Singer, Spotlight
Carol 2
© DCM Film Distribution

Beste Filmmusik:

  • Carter Burwell, Carol (*)
  • Craig Armstrong, Am grünen Rand der Welt
  • Daniel Pemberton, Steve Jobs
  • Ennio Morricone, The Hateful Eight
  • Jóhann Jóhannsson, Sicario
LOve and Mercy 2
© Studiocanal GmbH Filmverleih

Bester Filmsong:

  • „Flashlight” aus Pitch Perfect 2
  • „One Kind of Love“ aus Love & Mercy (*)
  • „Til it happens to you“ aus The Hunting Ground
  • „Simple Song #3“ aus Ewige Jugend
  • „Writings on the Wall“ aus Spectre
Der Schamane und die Schlange
© MFA+ / Filmagentinnen

Bester ausländischer Film:

  • Der Schamane und die Schlange aus Kolumbien (*)
  • Mustang aus Frankreich
  • Son of Saul aus Ungarn
  • Theeb aus Jordanien
  • Victoria aus Deutschland
Alles steht Kopf
© The Walt Disney Company Germany GmbH

Best Animated Feature Film:

  • Alles steht Kopf (*)
  • Anomalisa
  • Der Junge und das Mädchen
  • Erinnerungen an Marnie
  • Shaun das Schaf – Der Film

 

Die GOLDEN GLOBE-Gewinner im Überblick:

Steve Jobs (3 Golden Globes / 7 Nominierungen)

  • Bester Darsteller in einem Drama (Michael Fassbender)
  • Bestes Drehbuch (Aaron Sorkin)
  • Beste Nebendarstellerin (Kate Winslet)

Raum (2 Golden Globes / 4 Nominierungen)

  • Bester Film (Drama)
  • Beste Darstelleirn, Drama (Brie Larson)

Love & Mercy (2 Golden Globes / 4 Nominierungen)

  • Bester Darsteller, Musical, Komödie oder Musikfilm (Paul Dano)
  • Bester Filmsong (“One Kind of Love”)

Carol (1 Golden Globe / 7 Nominierungen)

  • Beste Filmmusik (Carter Burwell)

The Revenant (1 Golden Globe / 3 Nominierungen)

  • Beste Regie (Alejandro González Iñárritu)

Straight outta Compton (1 Golden Globe / 3 Nominierungen)

  • Bestes Musical, Komödie oder Musikfilm

Sicario (1 Golden Globe / 2 Nominierungen)

  • Bester Nebendarsteller (Benicio delToro)

Grandma (1 Golden Globes / 1 Nominierung)

  • Beste Darstellerin, Musical, Komödie oder Musikfilm (Lily Tomlin)

Der Schamane und die Schlange (1 Golden Globe / 1 Nominierung)

  • Bester fremdsprachiger Film (Kolumbien)

Alles steht Kopf (1 Golden Globe / 1 Nominierung)

  • Bester Animationsfilm

 

 

ZUSATZKATEGORIEN:

Auch wie in den letzten Jahren möchte ich meinen Freiraum Nutzen und um ein paar  Kategorien ergänzen, die für mich begrüßenswert wären, wenn sie zum festen Bestandteil werden würden. Falls ihr einige Kandidaten bei den regulären Noms vermisst habt, tauchen sie sicher auf. Bei den Oscars ist dann aber alles wie gehabt natürlich! ^^

Spotlight
© Paramount Pictures Germany

Beste Ensembleleistung:

  • Brooklyn – Ein Leben zwischen zwei Welten
  • Carol
  • Spotlight (*)
  • Steve Jobs
  • Straight outta Compton
The Revenant 4
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Beste adapt. Filmmusik oder musikalische Zusammenstellung (Soundtrack):

  • Chi-Raq
  • Love & Mercy
  • Pitch Perfect 2
  • Straight outta Compton
  • The Revenant (*)
Son of Saul
© Sony Pictures Releasing GmbH

Beste Darstellerung in einem ausländischen Film:

  • Catherine Frot, Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne
  • Laia Costa, Victoria
  • Frederick Lau, Victoria
  • Geta Rohrig, Son of Soul (*)
  • Vincent Lindon, Der Wert des Menschen
Jacob Tremblay Raum
© Universal Pictures Germany GmbH

Bester Newcomer (m/w):

  • Abraham Attah, Beasts of No Nation
  • Bel Powley, The Diary of a teenage Girl
  • Christopher Abbott, James White
  • Jacob Tremblay, Raum (*)
  • Mya Taylor, Tangerine

Alicia Vikander 2015

Body of Work*:

  • Alicia Vikander für Ex Machina, The Danish Girl, Codename U.N.C.L.E., Im Rausch der Sterne und Testament der Jugend (*)
  • Carey Mulligan für Suffragette und Am grünen Rand der Welt
  • Domhnall Gleeson für Ex Machina, Brooklyn, Stars Wars 7 und The Revenant
  • Michael Fassbender, Steve Jobs, MacBeth, Slow West und Frank
  • Tom Hardy für The Revenant, Legend und Mad Max: Fury Road
The Revenant 2
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Bester Bösewicht:

  • Idris Elba, Beasts of No Nation
  • Johnny Depp, Black Mass
  • Michael Shannon, 99 Homes: Stadt ohne Gewissen
  • Oscar Isaac, Ex Machina
  • Tom Hardy, The Revenant – Der Rückkehrer (*)
Sam Elliott Grandma
© Sony Pictures Home Entertainment

Beste Darstellung mit begrenzter Spielzeit*:

  • Jane Fonda, Ewige Jugend
  • Jenn Murray, Brooklyn – Ein Leben zwischen zwei Welten
  • Juno Temple, Black Mass
  • Neill Huff, Spotlight
  • Sam Elliott, Grandma (*)

*Max. 2-3 kurzen Szenen mit maximaler Spielzeit von 10 Minuten

 

TV-KATEGORIEN:

Diese Nominierungen sind noch nicht komplett fix, aber annähernd so wie ich sie fix machen würde. Sowohl Transparent, The Affair und Mr. Robot habe ich komplett gesehen. Bei Hoa to get away from Murder und Orange is the New Black bin ich in der 2. Staffel, Narcos habe ich gerade angefangen und hätte den Globes gewinnen sollen, auch wenn ich Mr. Robot sehr genossen habe! Änderungen wie gesagt vorbehalten!

Narcos
© Netflix

Beste Serie, Drama:

  • Bloodline, Season 1
  • Game of Thrones, Season 5
  • How to get away from Murder, Season 2
  • Mr. Robot, Season 1
  • Narcos, Season 1 (*)
Mr. Robot
© USA Network

Bester Darsteller, Drama:

  • Bob Odenkirk, Better Call Soul
  • Kevin Spacey, House of Cards
  • Mads Mikkelson, Hannibal
  • Rami Malek, Mr. Robot (*)
  • Wagner Moura, Narcos
How do I get from Murder
© ABC

Beste Darstellerin, Drama:

  • Caitriona Balfe, Outlander
  • Viola Davis, How to Get Away With Murder (*)
  • Eva Green, Penny Dreadful
  • Taraji P. Henson, Empire
  • Tatiani Maslany, Orphan Black
Silicon Valley
© HBO

Beste TV-Serie, Komödie oder Musical:

  • Casual, Season 1
  • Mozart in the Jungle, Season 2
  • Orange is the new Black, Season 3
  • Silicon Valley, Season 2 (*)
  • Transparent, Season 2
Crazy Ex-Girlfriend
© The CW

Beste TV-Darstellerin, Komödie:

  • Amy Poehler, Parks & Recreation
  • Ellie Kemper, Unbreakable Kimmy Schmidt
  • Jamie Lee Curtis, Scream Queens
  • Lily Tomlin, Grace and Frankie
  • Rachel Bloom, Crazy Ex-Girlfriend (*)
Transparent
© Amazon Prime

Bester TV-Darsteller, Komödie-Serie:

  • Gael García Bernal, Mozart in the Jungle
  • Louis C.K., Louie
  • Jeffrey Tambor, Transparent (*)
  • Rob Lowe, The Grinder
  • Thomas Middleditch, Silicon Valley
Fargo Season 2
© FX

Bester TV-Film oder Mini-Serie:

  • Broadchurch – Steaffel 2
  • Fargo – Staffel 2 (*)
  • Flesh and Bone
  • Show me a Hero
  • Wölfe

broadchurch Staffel 1

Beste Darstellerin, TV-Film oder Mini-Serie:

  • Kirsten Dunst, Fargo
  • Olivia Colman, Broadchurch (*)
  • Sarah Hay, Flesh and Bone
  • Felicity Huffman, American Crime
  • Queen Latifah, Bessie
Show me a Hero
© HBO

Bester Darsteller, TV-Film oder Mini-Serie:

  • Idris Elba, Luther
  • Oscar Isaac, Show Me a Hero (*)
  • David Oyelowo, Nightingale
  • Mark Rylance, Wölfe
  • Patrick Wilson, Fargo
Bessie
© ABC

Beste Nebendarstellerin:

  • Cicely Tyson, How to get away from Murder
  • Uzo Aduba, Orange Is the New Black
  • Regina King, American Crime
  • Maura Tierney, The Affair
  • Mo´nique, Bessie (*)
Bloodline Ben Mendelsohn
© Netflix / Christian Slater war ne Überraschung, aber Ben Mendelsohn ist ne andere Liga

Bester Nebendarsteller:

  • Ben Mendelsohn, Bloodline (*)
  • Christian Slater, Mr. Robot
  • Damien Lewis, Wolf Hall
  • Michael Kenneth Williams, Bessie
  • Peter Dinklage, Game of Thrones

 

Die GOLDEN GLOBE-Gewinner im Überblick:

Bessie (1 Golden Globe / 4 Nominierungen)

  • Beste Nebendarstellerin (Mo´nique)

Fargo (1 Golden Globe / 3 Nominierungen)

  • Beste Mini-Serie

Narcos (1 Golden Globe / 2 Nominierungen)

  • Beste Drama-Serie

Broadchurch (1 Golden Globe / 2 Nominierungen)

  • Beste TV-Darstellerin, Mini-Serie (Olivia Colman)

Transparent (1 Golden Globe / 2 Nominierungen)

  • Bester TV-Darsteller, Komödie (Jeffrey Tambor)

Bloodline (1 Golden Globes / 2 Nominierungen)

  • Bester Nebendarsteller (Ben Mendelsohn)

How to get away from Murder (1 Golden Globe / 2 Nominierungen)

  • Beste TV-Darstellerin, Drama (Viola Davis)

Silicon Valley (1 Golden Globe / 2 Nominierungen)

  • Beste Comedy-Serie

oscars

MEINE OSCARVERGABE Saison 2015/2016:

So richtig den Bock hat die Academy zwar nicht mit ihrer Oscarsverteilung dieses Jahr abgeschossen, aber für mich sind da klar ein paar Fehlentscheidungen dabei gewesen, allen voran die Unterrepräsentation von Steve Jobs und der fehlende Mut “Raum” oder “The Revenant” zum “Besten Film” des Jahres zu kühren, auch wenn mit “Spotlight” auch ein würdiger Ensemblefilm mit srakes Drhebuch gesiegt- und Leo DiCaprio endlich seinen Oscar bekommen hat!

Raum 2
© Universal Pictures Germany GmbH / Dieser kleine Film ist für mich filmische Perfektion. Die behutsame Regieführung, die auf Effekthascherei verzichtet und stattdessen die Charaktere und deren psychologischen Folgen herausragend herausarbeitet ist eine Sensation auf ganzer Linie und hat sich für immer in mein filmisches Herz gezaubert!

Bester Film des Jahres:

  • Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten
  • Carol
  • Der Marsianer
  • Ex Machina
  • Raum (*)
  • Sicario
  • Spotlight
  • Steve Jobs
  • Straight outta Compton
  • The Revenant – Der Rückkehrer
The Revenant2
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Beste Regie:

  • Alejandro González Iñárritu, The Revenant – Der Rückkehrer (*)
  • George Miller, Mad Max: Fury Road
  • Lenny Abrahamson, Raum
  • Todd Haynes, Carol
  • Tom McCarthy, Spotlight© Universal Pictures Germany GmbH

Steve Jobs

Bester Darsteller:

  • Bryan Cranston, Trumbo
  • Geta Rohrig, Son of Soul
  • Jacob Tremblay, Raum
  • Leonardo DiCaprio, The Revenant – Der Rückkehrer
  • Michael Fassbender, Steve Jobs (*)
Raum 3
© Universal Pictures Germany GmbH

Beste Darstellerin:

  • Brie Larson, Raum (*)
  • Cate Blanchett, Carol
  • Charlotte Rampling, 45 Years
  • Rooney Mara, Carol
  • Saoirse Ronan, Brooklyn – Liebe zwischen zwei Welten
Tom Hardy Revenant
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Bester Nebendarsteller:

  • Benicio del Toro, Sicario
  • Idris Elba, Beasts of No Nation
  • Jeff Daniels, Steve Jobs
  • Silvester Stallone, Creed
  • Tom Hardy, The Revenant (*)
Steve JobsKate Winslet
© Universal Pictures International Germany GmbH / Kate zeigt wieder einmal eindrucksvoll warum sie zur besten Darstellerin ihrer Generation gehört! Nach dem Globe und BAFTA hätte sie den 2. Oscar verdient gehabt! Dass sie letzten Endes gegen eine downgegradete Hauptrolle den Kürzeren zog macht es letztendlich noch tragischer!

Beste Nebendarstellerin:

  • Alicia Vikander, Ex Machina
  • Cynthia Nixon, James White
  • Joan Allen, Raum
  • Kate Winslet, Steve Jobs (*)
  • Marion Cottilard, MacBeth
Spotlight 1
© Universal Pictures Germany GmbH

Bestes Original-Drehbuch:

  • Alex Garland, Ex Machina
  • Jonathan Herman & Andrea Berloff, Straight outta Compton
  • Tom McCarthy & Josh Singer, Spotlight (*)
  • Pete Docter, Meg LeFauve & Josh Cooley, Alles steht Kopf
  • Quentin Tarantino, The Hateful Eight
Steve Jobs
© Universal Pictures International Germany GmbH / Sorkin wurde nach Moneyball ein weiteres Mal seines Oscars beraubt! Bei mir hätte in der Tat schon 3 wohlverdiente Oscarstatuetten im Schrank!

Bestes adaptiertes Drehbuch:

  • Aaron Sorkin, Steve Jobs (*)
  • Adam McKay, The Big Short
  • Emma Donoghue, Raum
  • Nick Hornby, Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten
  • Phyllis Nagy, Carol
Son if Saul 2
© Sony Pictures Releasing GmbH

Bester ausländischer Film:

  • Der Schamane und die Schlange aus Kolumbien
  • Mustang aus Frankreich
  • Son of Saul aus Ungarn (*)
  • Theeb aus Jordanien
  • Victoria aus Deutschland
Carol Art Direction
© DCM Film Distribution

Beste Ausstattung/Szenenbild:

  • Colin Gibson & Lisa Thompson, Mad Max: Fury Road
  • Fiona Crombie, MacBeth
  • Francois Seguin, Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten
  • Judy Becker, Carol (*)
  • Thomas E. Sanders, Crimson Peak
The Revenant 2
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Beste Kamera:

  • Edward Leachman, Carol
  • Emmanuel Lubezki, The Revenant – Der Rückkehrer (*)
  • John Seale, Mad Max: Fury Road
  • Robert Richardson, The Hateful Eight
  • Roger Deakins, Sicario
Carol 3
© DCM Film Distribution

Bestes Kostümdesign:

  • Janet Patterson, Am grünen Rand der Welt
  • Jenny Beaven, Mad Max: Fury Road
  • Paco Delgado, The Danish Girl
  • Sandy Powell, Carol (*)
  • Sandy Powell, Cinderella
Mad Max Fury Road 4
© Warner Bros. Pictures Germany

Bester Schnitt:

  • Elliot Graham, Steve Jobs
  • Hank Corwin, The Big Short
  • Jason Ballantine & Margaret Sixel, Mad Max: Fury Road (*)
  • Joe Walker, Sicario
  • Nathan Nugent, Raum
MAd Max Make up
© Warner Bros. Pictures Germany

Bestes Make-up & Hairstyling:

  • Black Mass
  • Carol
  • Mad Max: Fury Road (*)
  • Mr. Holmes
  • The Revenant – Der Rückkehrer
Hateful Eight
© Universum Film

Beste Filmmusik:

  • Carter Burwell, Carol
  • Craig Armstrong, Am grünen Rand der Welt
  • Ennio Morricone, The Hateful Eight (*)
  • Jóhann Jóhannsson, Sicario
  • Ryuichi Sakamoto, Alva Noto und Bryce Dessner, The Revenant
The Hunting Ground
© Chain Camera Pictures

Bester Filmsong:

  • “Manta Ray“ aus Racing Extinction
  • „One Kind of Love“ aus Love & Mercy
  • „Til it happens to you“ aus The Hunting Ground (*)
  • „Simple Song #3“ aus Ewige Jugend
  • „Writings on the Wall“ aus Spectre
The Revenant 3
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Bester Ton:

  • Love & Mercy
  • Mad Max: Fury Road
  • Straight outta Compton
  • Sicario
  • The Revenant – Der Rückkehrer (*)
MadMaxFuryRoad
© Warner Bros. Pictures Germany

Beste Toneffekte:

  • Der Marsianer
  • Ex Machina
  • Mad Max: Fury Road (*)
  • Sicario
  • Star Wars: Das Erwachen der Macht
Ex Machina 1
© Universal Pictures International Germany GmbH

Beste visuelle Effekte:

  • Der Marsianer
  • Ex Machina (*)
  • Mad Max: Fury Road
  • Star Wars: Das Erwachen der Macht
  • The Revenant – Der Rückkehrer
Alles steht Kopf
© The Walt Disney Company Germany GmbH

Bester animierter Film:

  • Alles steht Kopf (*)
  • Anomalisa
  • Der Junge und das Mädchen
  • Erinnerungen an Marnie
  • Shaun das Schaf – Der Film
The Look of Silence
© Drafthouse Films

Bester Dokumentarfilm:

  • Amy
  • Cartel Land
  • Malala – Ihr Recht auf Bildung
  • The Look of Silence (*)
  • What happened, Miss Simone?
Amimated Short_Oscars 2016_World of Tomorrow
© Don Hertzfeldt / Was auf den ersten Blick so simpel aussieht ist eine Zukunftsparabel, die man so noch nie zu Gesicht bekommen hat und die einen tiefen Eindruck hinterlässt! A must see!

Bester animierter Kurzfilm:

  • Bear Story
  • Prologue
  • Sanjay´s Super Team
  • We can´t live without Cosmos
  • World of Tomorrow (*)
Kurzdokumentarfilm_Oscars_2016_A Girl in the River
© SOC Films

Bester Kurz-Dokumentarfilm:

  • Body Team 12
  • Chau, Beyond the Lines
  • Claude Lanzmann
  • A Girl in the River (*)
  • Last Day of Freedom
Kurzfilm_Oscars_2016_Shok
© Eagle Eye Media

Bester Kurzfilm:

  • Ave Maria
  • Day One
  • Everything will be ok
  • Shok (*)
  • Stutterer

 

Meine Oscar-Vergabe im Überblick:

The Revenant – Der Rückkehrer (4 Oscars / 10 Nominierungen)

  • Beste Regie (Alejandro González Iñárritu)
  • Bester Nebendarsteller (Tom Hardy)
  • Beste Kamera (Emmannuel Lubezki)
  • Bester Ton

Mad Max: Fury Road (3 Osars / 7 Nominierungen)

  • Bester Schnitt
  • Bestes Make-up
  • Bester Toneffektschnitt

Steve Jobs (3 Oscars / 6 Nominierungen)

  • Bester Hauptdarsteller (Michael Fassbender)
  • Beste Nebendarstellerin (Kate Winslet)
  • Bestes adapt. Drehbuch (Aaron Sorkin)

Carol (2 Oscars / 8 Nominierungen)

  • Bestes Kostümdesign (Sandy Powell)
  • Beste Ausstattung (Judy Baker)

Raum (2 Oscars / 6 Nominierungen)

  • Bester Film
  • Beste Darstellerin (Brie Larson)

Spotlight (1 Oscars / 3 Nominierungen)

  • Bestes Original-Drehbuch (Tom McCarthy)

The Hateful Eight (1 Oscar / 3 Nominierungen)

  • Beste Filmmusik (Ennio Morricone)

Alles steht Kopf (1 Oscar / 2 Nominierungen)

  • Bester Animationsfilm

Son of Saul (1 Oscar / 2 Nominierungen)

  • Bester fremdsprachiger Film (Ungarn)

The Look of Silence (1 Oscar /1 Nominierung)

  • Bester Dokumentarfilm

The Hunting Ground (1 Oscar / 1 Nominierung)

  • Bester Filmsong: “Til it´s happened to you”

World of Tomorrow (1 Oscar / 1 Nominierung)

  • Bester animierter Kurzfilm

A Girl in the River (1 Oscar / 1 Nominierung)

  • Bester Kurz-Dokumentarfilm

Shok (1 Oscar / 1 Nominierung)

  • Bester Kurzfilm

 

Folgende Links führen Euch im übrigen zu den vorherigen Verleihungen:

Und nun hoffe ich auf anregende Diskussionen! 😉

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meine Golden Globe und Oscarvergabe. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Paul

    Endlich mal Jemand der die Eier in der Hose hat Darsteller mit einer Hauptrolle in dieser auch zu kategosieren! Danke

    Zudem hast Du mit RAUM einen wirklich wundervollen Film gebührt, der die Zeit mit Sicherheit überdauern wird! Hätte mir gewünscht, dass Du Jacob Tremblay auch noch mit auszeichnest, aber mit Fassbender hast Du einen ebenbürtigen Darsteller Oscargekrönt, der es so langsam aber sicher wirklich verdient hätte – Leo hin oder her. War ne tolle Leistung, aber war definitiv nicht seine Stärkste und er hätte ihn mit Sicherheit nicht bekommen, wenn er schon einen gehabt hätte oder was denkt ihr?

    Warum die Academy den großartigen STEVE JOBS nur wegen der geringen EInnahmen so sträflich übergangen hat ist eine Schmach, die Du ausgeräumt hast. Sehr schön!

    Aber auch die restlichen Vergaben lesen sich wirklich gut, also wenn unsere Verleihung am Ende auch so aussieht, dann könnte das ganze Academy-Team wirklich Stolz sein. In diesem Sinne ran die Oscarwahl!