Das Kino-Voting für Mai 2017


ÜBERBLICK ÜBER DIE FILME:
Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Filme, Heiß auf..., Kino, Votings | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wenn englische Titel gegen andere englische Titel ausgetauscht werden – Frankreich-Edition 2016


Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Artikel, Artikel-Serien, Filme | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wenn englische Titel gegen andere englische Titel ausgetauscht werden – Frankreich-Edition 2015


Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Artikel, Artikel-Serien, Filme | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neu im Kino ab dem 30.03.2017


Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Filme, Heiß auf..., Kino, Prognosen | 1 Kommentar

Die Schöne und das Biest (OT: The Beauty and the Beast)

Die Marke Disney genießt derzeit in den internationalen Lichtspielhäusern wieder Hochkonjunktur, das dürfte außer Frage stehen. Von den bisherigen Realverfilmungen zeitloser Klassiker des Konglomerats hat mich bis dato “Maleficent” mit Abstand am meisten begeistert und mitgerissen, denn darin ist es nicht nur gelungen, ein populäres Märchen mit grandioser Ästhetik zu füllen, sondern auch aus völlig anderer Perspektive zu beleuchten und auf diese Weise neue Lesarten eines altbekannten Stoffes zu ermöglichen. Mit besonderer Spannung wurde die Adaption eines weiteren Meilensteins des Meisterwerke-Kanons erwartet, der vor anderthalb Dekaden nicht nur eine ganze Generation verzauberte, sondern bis heute der einzige Zeichentrickfilm ist, welcher zu Recht eine Oscarnominierung in der Königskategorie erhalten konnte. Für kurzfristig aufleuchtende Warnsignale sorgte im Vorfeld der Umstand, dass der regieführende Bill Condon zwar in Form von “Dreamgirls” und “Gods And Monsters” bereits zwei veritable Werke inszenierte, jedoch auch zwei Teile der qualitativ recht überschaubaren Twilight-Saga. Letzen Endes bewegt sich “Die Schöne Und Das Biest” Dimensionen über letztgenannten Streifen, nichtdestotrotz kommt der globale Kassenschlager für mein Befinden nicht über solides Unterhaltungskino hinaus, das in mehreren Belangen zu sehr auf “Nummer sicher” geht.

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Disney, Filme, Reviews | 4 Kommentare

AcademyTV: 27.03.2017 – 02.04.2017


Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in AcademyTV, Filme, TV | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neu im Kino ab dem 23.03.2017


Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Filme, Heiß auf..., Kino, Prognosen | 1 Kommentar

Kritik aus dem Lichtspielhaus – #13


Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Filme, Reviews | 1 Kommentar

Moonlight

Seit vergangener Woche lief mit “Moonlight” nun auch der letzte aller neun diesjährig in der Königskategorie der Academy bedachten Werke in den deutschsprachigen Lichtspielhäusern an, der wohl allerspätestens seit der denkwürdigen Oscarnacht mit hoher Erwartungshaltung erwartet wurde. In seinem erst zweiten Spielfilm offeriert Barry Jenkins die dreiteilige Chronologie eines gleichgeschlechtlich liebenden, jungen Afroamerikaners, welche nicht nur Höchstwertungen auf gleich mehreren, namhaften Filmseiten einfuhr und trotz eines verschwindend geringen Budgets von gerade einmal 2 Millionen US-$ drei Oscarstatuetten gewann, sondern überdies auch vollkommen unfreiwillig in einem größten Fauxpas in der 89-jährigen Verleihungsgeschichte verwickelt wurde. Dessen ungeachtet stellt die partiell autobiographische, mit bemerkenswerter Geduld erzählte und eben nicht von sensationellen Ereignissen lebende Verfilmung in erster Linie ein essentielles, zugleich unaufdringliches Plädoyer für Humanität und die eigene Identitätsfindung unter schwierigen Umständen dar, das Parallelen zu anderen Werken der letzten Jahre freilegt und genau dann berühren kann, wenn man bereit ist, dies zuzulassen.

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Filme, Oscar, Reviews | 5 Kommentare

Die Nominierungen des Deutschen Filmpreises: “Die Blumen von gestern” und “Wild” überflügeln Favorit “Toni Erdmann”!

Dies mutet schon nach einer kleinen Sensation an: Unserer diesjähriger deutsche Oscarbeitrag “Toni Erdmann” von Regisseurin Maren Ade wird von gleich zwei anderen Produktionen zahlenmäßig überrundet! Sowohl “Die Blumen von gestern” von Chris Kraus, als auch “Wild” von Nicolette Krebitz lassen mit 8 bzw. 7 Nominierungen den großen Favoriten hinter sich, der es immerhin auf 6 Nennungen schafft. Vor allem in den künstlerischen als auch technischen Kategorien haben diese punkten können.

In der Königskategorie “Bester Film” sind neben den 3 genannten Fatih Akins “Tschick”, “24 Wochen” als auch der Publikumshit “Willkommen bei den Hartmanns” nominiert. Wer es sonst noch auf die Nominierungsliste geschafft hat, seht ihr hier…

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Awards, Deutscher Filmpreis, Filme, News | 3 Kommentare