Auch die Online Filmkritiker aus Boston lieben “ZERO DARK THIRTY”

Die Online Kritiker von Boston (BOFCA) haben ihre Jahressieger gewählt und es ist wieder sehr viel Liebe für ZERO DARK THIRTY dabei! So langsam muss man ihn als ernsthaften Anwärter für Hauptpreise in betracht ziehen!

Auch Jessica Chastain wird langsam aber sicher zur sicheren “Bedrohung” von Jennifer Lawrence Frontrunner-Status! Was mich besonders freut ist die Auszeichnung für Roger Deakins – eine eher ungewöhnliche Entscheidung von einer Kritikergruppe bedenke man den Film. Kann es Rogers Deakins dieses Jahr mit Skyfall wirklich zum 10. Mal für den Oscar nominiert werden und kann er dieses Mal vielleicht sogar siegen.

BEST PICTURE:
ZERO DARK THIRTY

BEST DIRECTOR:
Kathryn Bigelow, ZERO DARK THIRTY

BEST ACTOR:
Daniel Day-Lewis, LINCOLN

BEST ACTRESS:
Jessica Chastain, ZERO DARK THIRTY

BEST SUPPORTING ACTOR:
Tommy Lee Jones, LINCOLN

BEST SUPPORTING ACTRESS:
Anne Hathaway, LES MISERABLES

BEST SCREENPLAY:
Tony Kushner, LINCOLN

BEST FOREIGN LANGUAGE FILM:
OSLO, AUGUST 31ST

BEST DOCUMENTARY:
HOW TO SURVIVE A PLAGUE

BEST ANIMATED FILM:
PARANORMAN

BEST CINEMATOGRAPHY:
Roger Deakins, SKYFALL

BEST EDITING:
William Goldenberg & Dylan Tichenor, ZERO DARK THIRTY

BEST ORIGINAL SCORE:
Jonny Greenwood, THE MASTER

BEST ENSEMBLE CAST:
MOONRISE KINGDOM

THE TEN BEST FILMS OF THE YEAR:

  1. ZERO DARK THIRTY
  2. BEASTS OF THE SOUTHERN WILD
  3. LINCOLN
  4. MOONRISE KINGDOM
  5. DJANGO UNCHAINED
  6. OSLO, AUGUST 31ST
  7. HOLY MOTORS
  8. THE MASTER
  9. ARGO
  10. CLOUD ATLAS
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Awards, Filme, News. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Heiko

    Hmmm, schon wieder kein "Django Unchained", respektive Quentin und Leo dabei! Ich weiß, dass sind bisher "nur" Kritikerpreise, aber langsam habe ich echt das Gefühl das wird schon wieder nix. Die Beiden können wohl echt machen was sie wollen; über seinen "Pulp Fiction"-Drehbuch-Oscar wird Tarantino wohl NIE hinauskommen, und Leo wird vermutlich mal enden wie Peter O'Toole! 🙁 Ist doch alles kacke, echt jetzt!

    Es freut mich aber, dass "Cloud Atlas" bei den besten Filmen des Jahres dabei ist! Hat er absolut verdient! Ich hoffe auch darauf, dass er einen Spot bei den Oscars bekommt! Maske und Ausstattung MUSS auf jeden Fall an ihn gehen, alles andere wäre an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten!

  • Patrick

    Abwarten, ich fände das Chartett Daniel Day-Lewis, Jessica Chastain, Leo DiCaprio und Anne Hathaway bei den Darstellerpreisen sehr gut. Eigentlich dacht eich ja immer Hathaway und DiCaprio kriegen einen in der Hauptrolle, aber man kann ja "klein" Anfangen, vor Mitte 40 bekommt man ja in der regel als Darsteller keinen Oscar in der Hauptrolle und ob die Tommy Lee Jones, Philip Seymour Hoffman oder Alan Arkin eher nen 2. Oscar geben als Leo den Ersten, dass sollen die mir erst noch beweisen. Der National Board of Review für Leo ist ein Anfang, ich glaube wir werden ein enges Rennen in einigen Kategorien bekommen und das macht die Sache ja auch spannend! Also abwarten! les Miserables wird noch an Fahrt gewinnen vermutlich, dass die Kritiker solch einen Film nicht abfeiern ist eh klar, aber mir machen eher die mässigen Rezensionen und der schwache Metascore sorgen, so gewinnt man eigenlich nicht Best Picture und "Argo", "zero Dark Thirty" und "Lincoln" sind starke Konkurrenz.