“The Monuments Men” raus, “The Wolf of Wall Street” rein?

Monument

Je näher die diesjährige Award-Season rückt, umso brisanter und vor allem interessanter werden die neuesten Nachrichten aus Hollywood. So z.B. wurde nun bekanntgegeben, dass George Clooney’s “The Monuments Men” auf das Frühjahr 2014 verschoben wurde. Laut Clooney dürfte es an der Nichtfertigstellung visueller Effekte liegen. Er selbst erklärte dies nun mit folgenden Worten: „Wenn nur irgendeiner der Effekte billig ausgesehen hätte, würde der ganze Film billig wirken“.

Während “The Monuments Men” damit aus dem Oscar-Rennen fliegt, gibt es für “The Wolf of Wall Street” wieder einen Silberstreifen am Horizont. Die Gerüchte verdichten sich, dass der neue Film von Martin Scorsese, bei dem u.a. Leonardo DiCaprio und Jonah Hill die Hauptrollen spielen, doch noch rechtzeitig für die anstehende Oscar-Season fertiggestellt wird. Ein Indiz dafür könnte sein, dass Paramounts “Jack Ryan”, welcher eigentlich am 25. Dezember anlaufen hätte sollen, nun offiziell erst 2014 seine Premiere feiern wird. Damit wird ein Startplatz frei, welcher nun an “The Wolf of Wall Street” gehen könnte. Das eigentliche Kernproblem dahinter war jedoch die Laufzeit des Films, welche den Zuseher rund 3 1/2 Stunden an den Kinositz gefesselt hätte. Nun wurde bekannt, dass Scorsese bereits vor einem Monat den Verantwortlichen eine 3-stündige Version gezeigt hat und aktuell noch weiterhin an der endgültigen Fassung arbeiten würde.

Über Johannes Marksteiner

Hauptberuflich: Radio-Redakteur und Sprecher Nebenberuflich: Passionierter Cineast
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Awards, News. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Stefan T.

    Eigentlich ist es schon "albern" und traurig, wie sehr der Starttermin entscheidend für die preisbezogene Wahrnehmung ist…

    • so läuft eben das Business 🙂 gibt allerdings Ausnahmefälle – zB "Das Schweigen der Lämmer" kam Anfang Februar 1991 in den USA heraus und gewann 1992 fünf Oscars! Hatte übrigens die selben Hoffnungen damals bei "Shutter Island", als der Film aus der Oscar-Season gepusht wurde und einen Februar Starttermin bekommen hat.. vergebens, wie wir ja heute wissen 😉

  • Dennis

    Also der November Release von WOLF OF WALL STREET wurde jetzt offiziell auf Weihnachten 2013 verschoben. Der Streifen ist also wieder im Rennen.

    Der erste Trailer von MONUMENTS MEN hat schon suggeriert, dass das kein Oscar-Filmchen ist, finde ich. Also wird sich das Studio gedacht haben, bevor das auch alle anderen merken, verschieben wir die Nummer lieber. Dieses Gewäsch von wegen "wir müssen da noch was fertig stellen", das kaufe ich keinem ab.

    • war auch sofort mein 1. Gedanke, nachdem ich die Neuigkeit rund um "Monuments Men" gelesen hab. Das Jahr ist dafür einfach zu gut – da würde Clooney wohl sang und klanglos untergehen.