Künstler die mal einen “James Bond”-Titel singen sollten

James Bond Logo Music

Die Filme um den Agenten im Geheimdienst Ihrer Majestät zählen zu den beliebtesten und erfolgreichsten Franchisen der Filmgeschichte. Und neben schnittigen Autos, schönen Frauen und geschüttelten Martinis gehört zu einem guten 007-Film natürlich auch der obligatorische eingängige Titelsong. Über die Jahrzehnte hat sich daraus sogar ein eigenständiges Musikgenre entwickelt, der Bond-Song: einmalig in der Filmgeschichte!
Zu den Interpreten gehörten schon seit jeher einige der erfolgreichsten Künstler ihrer jeweiligen Zeit. Und auch aktuell gibt es diverse Sänger und Sängerinnen, von denen ich gerne mal einen Bond-Song hören würde. Mit Adele hat es vor gut 1 1/2 Jahren bereits eine meiner Wunschkandidatinnen geschafft und konnte sogar als bisher einzige Sängerin einen “Best Song”-Oscar für die Reihe ergattern. Der großartigen Amy Winehouse hätte ich diese Ehre zu Lebzeiten auch sehr gegönnt.
Auf den folgenden Seiten möchte ich nun eine Liste mit Musikern anführen, die ich bei einem der nächsten Bond-Abenteuer auch gerne mal nach der Anfangssequenz hören würde. Und ja, ich meine die alle ernst. 😉

CONCHITA WURST

Dieser Tage macht natürlich besonders eine “Dame” weltweit Schlagzeilen: die wunderbare Conchita Wurst, die auf den Tag genau vor einer Woche ihren großartigen Triumph beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen feiern konnte. Ihre Ballade “Rise like a Phoenix”, mit wichtiger gesellschaftspolitischer Botschaft, klingt dabei natürlich nicht ganz zufällig wie ein großartiges 007-Thema. Insofern wäre es sensationell, wenn sie im kommenden Jahr auch einen echten Bond-Song performen dürfte. Den Briten hat “Rise like a Phoenix” letzte Woche jedenfalls einhellig gefallen und mit ihrem offiziellen Video hat sie sich auch schon mal eindrucksvoll bei Sam Mendes beworben. Und sollte es mit dem Singen wider erwarten doch nicht klappen, könnte sie auch immer noch als Bond-Girl anheuern.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, James Bond 007, Musik. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Zu den Foo Fighters:

    (ab 3:25)

    • Heiko

      Ja, so in etwa habe ich mir das vorgestellt. Druckvoller Rock mit hohen Bläsern. 🙂
      Würde besonders zum härteren, realistischeren Bond eines Daniel Craig passen wie Arsch auf Eimer!

  • Stefan T.

    Auch wenn ich sie sehr mag, aber ich glaube, Ellie Gouding würde an dieser Aufgabe verzweifeln und scheitern. Und Conchita scheidet, trotz ihres wirklich großartigen Gewinner-Songs wohl allein deshalb aus, weil man nicht auf Einnahmen aus Osteuropa verzichten möchte. 😀

  • Patrick

    Leck mich im A*****, die INterpretation von "Skyfall" ist ja DER Hammer!!! Heftig! Okay, meinen Segen hat nun auch Deine letzte Kandidatin! Lustigerweise wollte ich bei dem Artikel gleich Conquita Wurst vorschlagen, aber das hast Du ja auf so wunderbare Art und Weise schon getan!

    Toller Artikel im Übrigen mal wieder! Hast Dir wieder mal sehr viel Mühe gemacht, toll!
    Bin auch mit allen Kandidaten einverstanden, finde zwar Robbie hätte den vor Jahren aufnehmen sollen und nicht in Zukunft, weil er gerade sehr weg vom Fenster ist, aber man weiß nie! Um Amy Whinehouse ist es wirklich sehr sehr schade, das hätte echt groß werden können! Lana Del Rey sehr gerne, ihr "Young and Beautiful" hätte den Oscar dieses Jahr gewinnen MÜSSEN, auch wenn ich ansonsten Gatsby ein wenig lahm fand, die Optik und Musik war absolut Oscarwürdig!

    Ich habe nach dem Artikel ehct Bpck auf den neuen Bond, auch wenn Fiennes nicht Judi Dench ersetzen können wird, er wird solide ind er Rolle sein. Naomi Harris bleibt abzuwarten, hat mir damals gut gefallen und in MANDELA sogar beeindruckend gut, man wird sehen! Solange Mendes und Deakins wieder zusammen arbeiten wird der nächste Bond eh ein Knaller!