Meine Top 10 der besten Songs aus “The Perks of Being a Wallflower”

Mit seinem Regiedebüt The Perks of Being a Wallflower erschuf Stephen Chbosky – der auch die Romanvorlage schrieb – einen wunderbaren Coming of Age-Film, mit wunderbaren Darstellern (Logan Lerman, Emma Watson und Ezra Miller) und ebenso wunderbaren Musik. Ein Film der einem zum Lachen verleitet, aber auch mit seinen ruhigen und traurigen Momente fesselt, was vor allem an Watson und Miller liegt. Für alle Fans von kleinen, feinen Indi-Perlen eine sichere Empfehlung und jetzt meine Top 10 der besten Songs aus dem Film:

Teen Age Riot
Sonic Youth
Daydream Nation (1989)


Temptation
New Order
Movement (1981)


Pearly-Dewdrops’ Drops
Cocteau Twins
The Pink Opaque (1985)


Asleep
The Smiths
Louder Than Bombs (1987)


Tugboat
Galaxie 500
Today (1988)


Dear God
XTC
Skylarking (1986)


Could It Be Another Change?
The Samples
The Samples (1989)


Low
Cracker
Kerosene Hat (1993)


Come On Eileen
Dexys Midnight Runners
Dexys Midnight Runners (1982)


Heroes
David Bowie
Heroes (1977)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Filme, Hitlisten, Lieblings-Musikstücke, Musik. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Ach ja, ich LIEBE diesen Film einfach von ganzem Herzen und die Musik gehört auch dazu, vor allem ASLEEP von THE SMITH hat es mir angetan. Platz 7 ist daher eigentlich indiskutabel für mich, aber will das mal nicht so streng sehen. Mein heimlicher Favorit aus dem letzten Jahr sollte wirklich in keiner DVD-Sammlung fehlen und besonders Logan Lerman darf man nicht minder außer Acht lassen. Er spiegelt den Charly aus der lietaririschen Vorlage zu 100% wieder! Ezra Miller und Emma Watson mit ebenfalls großartigen Leistungen, ebenso der Rest des Casts. Selbst die fast cameohaften Kurzauftritten von Joan Cusack und Malanie Linskey sind große Klasse, aber hier soll es ja um die Musik gehen und die ist wirklich toll!

    • Patrick

      literarischen Vorlage sollte das natürlich heißen! sorry!