Die erfolgreichsten Filme 2014 (Stand: Jan.-Aug.)

Kinder, wie die Zeit vergeht – wieder sind 2/3 des Jahres 2014 um! Auch, wenn das Hauptkinogeschäft zum Herbst und Winter erst so richtig in die heiße Phase gehen wird, kann man anhand der Filmversorgung nicht unbedingt von ausgehen, dass die komplette Top 10 der erfolgreichsten Filme des Jahres noch über den Haufen geworfen wird. Selbstredend wird der Abschluss der Hobbit-Trilogie wohl den Spitzenplatz einnehmen und die “Guardians of the Galaxy” entwickeln sich auch gerade zum Renner, doch vorenthalten möchte ich Euch die Zahlen bis dato nicht. Ungewöhnlich ist, dass bisher kein einziger Film in Deutschland die 3 Mio-Besuchermarke geknackt hat, was aber eindeutig an der Filmversorgung bezüglich der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien geschuldet ist.

Auch möchte ich Euch den Marktanteil von Deutschen Filmen, sowie die Umsatzzahlen in den USA präsentieren, aus denen sich auch ablesen lassen, wie sich dort der Filmmarkt entwickelt hat.

Die erfolgreichsten Filme in Deutschland

“Der Hobbit” (2. Teil) und “Fuck Ju Göhte” haben sich auch 2014 rentiert, obwohl sie bereits 2013 die Spitzenpositionen belegt haben. Auch wenn “Transformers 4” den Spitzenplatz einnimmt, ist dieser Teil der Reihe kommerziell unter der Erwartungen geblieben. Ich nehme an, die Reihe ist langsam ausgeschöpft und der Schauspielerwechsel im Hauptcasthat dies begünstigt. Ansonsten ist der Auswertung von 2D und 3D-Filmen, zumindest in Deutschland, recht ausgewogen.

Die erfolgreichsten deutschen Filme in Deutschland

Kritische Stimmen werden anmerken, dass der deutsche Filmmarkt neben Schweiger fest in den Händen von Schweighöfer und M´Barak liegt. Dies ist zwar inhaltlich bedenklich, aber nicht wegzudiskutieren. Insgesamt hat der Deutsche Film in diesem Jahr bisher gute Zahlen geschrieben und im ersten Quartal satte 42% Marktanteil, bzw. 31,6% im Zweiten eingefahren. Sehr beachtlich!

Die erfolgreichsten Film in den USA 2014

Der US-Markt profitiert eindeutig mehr von 3D-Produktionen als der Deutsche. Mit “22 Jump Street” ist lediglich ein einziger Fiolm in den Top 10 des Jahres der erfolgreichsten Filme in den USA vertreten und kann durch die “Turtles” und den “Hobbit” noch locker verdrängt werden. Eine interessante, wie ernüchterne Entwicklung am dominierenden US-Markt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Die erfolgreichsten Filme des Jahres, Filme, Statistiken. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • kaik

    es ist aber doch erfreulich, dass auch solche perlen wie wolf of wall street, monsieur claude und 22 jump street in deutschland sehr viele leute ins kino locken….lenken vom schändlichen ersten platz ab 😉

    danke für die übersicht – sehr interessant

    • Patrick

      Sehr gerne doch! Bisher keine Spitze erkennbar, liegt alles sehr dicht auf, nur dass bisher noch kein Film in Deutschland die 3 Mio.-Marke geknackt hat, ist sehr erstaunlich, aber Tribute von Panem 3 (1) und Hobbit kommen ja auch erst noch!

  • Eine Anmerkung zu der Meinung, der US-Markt profitiere mehr von 3D als der deutsche – das lässt sich zumindest mit diesen vorliegenden Zahlen nicht belegen. In Deutschland werden in der Regel die Zuschauerzahlen gemessen, in Amerika bekommen wir den Dollar-Gewinn ausgewiesen. Da die 3D-Preise höher liegen als für konventionelle 2D-Vorstellungen, gehe ich mal davon aus, dass es da beim Erlös auch durchaus Verschiebungen in der deutschen Top 10 ergeben würde.
    Und auch wenn mich die erfolgreichsten fünf deutschen Produktionen nicht sonderlich interessieren, ist es doch erstaunlich und erfreulich, dass sie allesamt mehr als 1 Millionen Besucher ins Kino bewegen konnten. Das sind schon echte Hits.