Neuer James Bond- und Freeheld-Trailer

Hat der neue Bond das Potential als erster Bond als “Best Picture” nominiert zu werden, nachdem “Skyfall” recht knapp daran gescheitert sein müsste? Wird Waltz Bardem und Fröbe toppen und vielleicht als erster Bond-Bösewicht für den Oscar nominiert? Wird Roger Deakins endlich seinen Oscar gewinnen können oder gibt man ihn eher für Lubezki (The Revenant) ein 3. Mal in Folge nach “Gravity” und “Birdman”?

Next up: Julianne Moore in der Rolle, die ihr einen 2. Oscar bringen könnte! Auch einen fabelhaften Eindruck macht für mich Ellen Page, die falls sie als “Nebendarstellerin” ins Rennen gehen sollte, sehr gute Siegchancen haben dürfte oder was denkt ihr? Michael Shannon und Steve Carrell wissen auch in ihren Nebenrollen zu gefallen. Bin gespannt, ob der Kurzfilm “Freeheld”, der einst den Oscar gewann, auch in Langform funktioniert!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, News, Trailer. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Stefan T.

    Zwar freue ich mich über die Maßen auf den neuen "Bond", was früher nicht unbedingt so war, dennoch bleibt es natürlich abzuwarten, ob er derart genial wie "Skyfall" sein wird.

    • Patrick

      Ja das stimmt natürlich! SKYFALL hat mir From Russia with Love, Goldeneye, Live and let die am Besten von allen Bonds gefallen und war visuell dank Deakins der wohl der stärkste Bond. Bei Wlatz bin ich nach wie vor Skeptisch, ob er mal eine andere Facette seines Könnens zeigen kann. Javier Bardem hat seine Bösewichte in No Country und Skyfall ja auch so verschieden spielen können, wie man sie nur verschienden darstellen kann und glänzte in beiden Darbietungen überragend.

      Und Freeheld muss einfach toll werden. Darstellerisch wird er es jedenfalls und solange er nicht zu kischeehaft wird, dann wird er hoffentlich die Menschen tief berühren.