Meine Filmwoche: 19.10.2015 – 25.10.2015




KLICK


KLICK


KLICK
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, Meine Filmwoche, Reviews. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

6 Responses to Meine Filmwoche: 19.10.2015 – 25.10.2015

  1. kaik sagt:

    Der Original Poltergeist bekommt von mir 9/10; für mich ein echter Klassiker, der perfekt den Spagat zwischen Horror und Suspense hinbekommt. Das Remake, eieiei, der großartig agierende Sam Rockwell rettet den ganzen Film.

    • Stephan sagt:

      Ich glaube bei mir war auch einfach das Problem, dass ich den nie als Kind oder Jugendlicher gesehen habe, sondern jetzt mit knapp über 30 (das gleiche Problem hatten auch schon "Die Goonies" und "Halloween"). Aber ich gebe dir recht, dass Sam Rockwell das Remake ein wenig rettet. Man merkte halt stellenweise, dass Gil Kenan aus dem Animations-Bereich kommt ("Monster House"), weil der schon einige Szenen hatte die auch in einem Animations-Film vorkommen könnten.

      • kaik sagt:

        Das kann natürlich sein, die Helden seiner Kindheit verrät man nicht. "Die Goonies" ist für mich der beste Jugend-Abenteuerfilm aller Zeiten. Kein Film hat mich als KInd mehr begeistert. Zum Beispiel hat mich auch in meinem Leben kein Film mehr so berührt wie "E.T.". Da habe ich zum ersten Mal Rotz und Wasser geheult als Panz. So was verbindet man natürlich mit der Wertung

  2. Patrick sagt:

    Battlefield Earth muss ja echt Grütze sein, ein Kollege aus dem Kino hat den auch nur mit Vorspulen geschafft und lästert oft über den Grütz ab! Wirklich noch viel schlimmer? Nicht trashig unterhaltsam? Nur doof? ^^

    • Heiko sagt:

      Ja, nur doof! Die meinen das nämlich komplett ernst! Nicht mal der Hauch eines Funken von Selbstironie.
      "Battlefield Earth" ist halt einfach ein extrem dröges Scientology-Werbefilmchen, nicht mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.