Media Monday #70

Aber wenigstens die 70. Runde des Media Monday vom Medienjournal reichen wir nur mit einem Tag Verspätung ein! Wir geloben Besserung!

HEIKO
1. Brad Pitt gefiel mir am besten in “Fight Club” & “Moneyball“.

2. Alfred Hitchcock hat mit Psycho seine beste Regiearbeit abgelegt, weil das einfach der ultimative Thriller ist.

3. Kate Beckinsale gefiel mir am besten in Weil es Dich gibt (Serendipity).

4. Es gibt ja an allerlei Orten zu allerlei Zeiten immer mal wieder Zombie-Walks, die sich auch großer Beliebtheit erfreuen. Aber warum eigentlich immer nur Zombies? Welche Themen-Walks würdet ihr euch mal wünschen?
– Ein Alien-Walk wäre cool. 🙂

5. Welches Buch hat euch am meisten enttäuscht, nachdem ihr es auf Empfehlung gelesen habt?
– John Grisham – Die Jury

6. Ausprägungen der Science-Fiction gibt es viele, aber welche Zukunftsvisionen sind euch die Liebsten? Hochtechnisiert oder doch lieber rückständig und dreckig, mit Aliens oder lieber ohne, Endzeitstimmung oder epische Utopien/Dystopien?
– Ich liebe zwar auch abgedrehte lustige Zukunftsvisionen wie in Back to the future 2, aber am allerliebsten sind mir als großer Alien-Fan dann doch die fiesen dreckigen Verhältnisse.

7. Mein zuletzt gesehener Film ist (gerade eben) JFK – Tatort Dallas und der war aufs neue wieder extrem geil, weil es Oliver Stones Masterpiece ist, ich Kevin Costner vergöttere und grundsätzlich Verschwörungstheorien gegenüber nicht abgeneigt bin. 😉

STEPHAN
1. Brad Pitt gefiel mir am besten in Burn After Reading.

2. Alfred Hitchcock hat mit Psycho seine beste Regiearbeit abgelegt!

3. Kate Beckinsale gefiel mir am besten in Aviator.

4. Es gibt ja an allerlei Orten zu allerlei Zeiten immer mal wieder Zombie-Walks, die sich auch großer Beliebtheit erfreuen. Aber warum eigentlich immer nur Zombies? Welche Themen-Walks würdet ihr euch mal wünschen?
Wie wäre ein Disney-Walk? Alle verkleiden sich als Disney-Figuren, und der ganze Shit!

5. Welches Buch hat euch am meisten enttäuscht, nachdem ihr es auf Empfehlung gelesen habt?
Verschwörung gegen Amerika von Philip Roth. Vor sieben Jahren ausgeliehen und das Buch war eine solche Schlaftablette, dass ich aufgeben musste.

6. Ausprägungen der Science-Fiction gibt es viele, aber welche Zukunftsvisionen sind euch die Liebsten? Hochtechnisiert oder doch lieber rückständig und dreckig, mit Aliens oder lieber ohne, Endzeitstimmung oder epische Utopien/Dystopien?
Oh, ganz schmwer. Das kommt ganz auf meine Stimmung an. Manchmal habe ich Bock auf Star Trek-ScFi, und manchmal auf die dreckige Blade Runner-Welt. Müsste ich mich aber entscheiden, wäre es wohl die dreckige Dystopie

7. Mein zuletzt gesehener Film ist Ein Jahr vogelfrei! und der war eine sympatische Sonntags-Comedy, weil Steve Martin, Jack Black und Owen Wilson gut harmonieren und der Film tatsächlich mal eine etwas andere Geschichte erzählt; und zwar von Ornithologen (Vogelkundler).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Media Monday. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    1. Brad Pitt gefiel mir am besten in “Fight Club”, "Babel" & “Moneyball“. Zu unrecht erachte ich seine Oscarnominierung für Benjamin Button, den Platz hätte Leonardo DiCaprio bekommen müssen für "Revolutionary Road", Jeff Goldblum für "Adam Resurrected" oder/und Clint Eastwood für "Gran Torino".

    2. Alfred Hitchcock hat mit Vertigo seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er das Schwindelgefühl als Thema immer wieder perfekt variiert hat und nebenbei eine neue Kameratechnik etabliert hat. Jede Form, jede Farbe, alles im Film ist durchacht und filmphilosophisch sehr interessant zu analysieren. (Eine Hausarbeit über 30 Seiten während der Unizeit war mir eine wahre Freude). Ansonsten liebe ich einfach viel zu viele Arbeiten von ihm. Mein Hitch – für immer und ewig!

    3. Kate Beckinsale gefiel mir eigentlich nie, aber am besten in Weil es Dich gibt (Serendipity). Ganz schlimm ist sie in Total Recall, dieser daueroffene Mund ist schrecklich!!!

    4. Es gibt ja an allerlei Orten zu allerlei Zeiten immer mal wieder
    Zombie-Walks, die sich auch großer Beliebtheit erfreuen. Aber warum eigentlich immer nur Zombies? Welche Themen-Walks würdet ihr euch mal wünschen?

    – Filmhelden und Bösewichter.

    5. Welches Buch hat euch am meisten enttäuscht, nachdem ihr es auf Empfehlung gelesen habt?

    – Ist mir bisher erspart geblieben oder ich hab es erfolgreich verdrängt. 🙂

    6. Ausprägungen der Science-Fiction gibt es viele, aber welche
    Zukunftsvisionen sind euch die Liebsten? Hochtechnisiert oder doch lieber rückständig und dreckig, mit Aliens oder lieber ohne,
    Endzeitstimmung oder epische Utopien/Dystopien?

    – Science-Fiction ist eines der Genres, zu dem ich mich meist zwingen muss, aber Alien 1 und 2 finde großartig, daher in die Richtung.

    7. Mein zuletzt gesehener Film ist SKYFALL (siehe Kritik).