Die Gewinner der Chlotrudis-Awards

Chlotrudis

Die Chlotrudis Society for Independent Films ist eine 1995 gegründete Gesellschaft, die sich der Aufgabe verschrieben hat,  Independentfilme und ausländische Filme zu unterstützen und zu honorieren.

Die Gewinner der diesjährigen Chlotrudis Awards:

BEST MOVIE
The Perks of Being a Wallflower

BEST DIRECTOR
Wes Anderson for Moonrise Kingdom

BEST ACTOR
John Hawkes for The Sessions

BEST ACTRESS
Olivia Colman for Tyrannosaur

BEST SUPPORTING ACTOR
Ezra Miller for The Perks of Being a Wallflower

BEST SUPPORTING ACTRESS
Amy Adams for The Master

BEST ADAPTED SCREENPLAY
Stephen Chbosky for Perks of Being a Wallflower

BEST ORIGINAL SCREENPLAY
Wes Anderson & Roman Coppola for Moonrise Kingdom and Sarah Polley for Take This Waltz (Gleichstand!)

BEST PERFORMANCE BY AN ENSEMBLE CAST
Moonrise Kingdom

BEST PRODUCTION DESIGN
Alex DiGerlando for Beasts of the Southern Wild

BEST CINEMATOGRAPHY
Mihai Malaimare Jr. for The Master

BEST DOCUMENTARY
How To Survive a Plague

BURIED TREASURE
A Simple Life

Über Johannes Marksteiner

Hauptberuflich: Radio-Redakteur und Sprecher
Nebenberuflich: Passionierter Cineast

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Awards, Filme, News. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Jaaaaa zurecht ganz viel liebe für meinen Lieblingsfilm des Jahres. Zu unrecht bei den Oscars übergangen worden, ebenso letztes Jahr Tyrannosaur, insbesondere Olivia Colman, die wir aber nominiert haben! Stolz auf uns bin! Hoffentlich kriegen wir auch ein paar Nominierungen für Perks of being a Wallflower hin, dessen Lit. vorlage ich auch gerade durchgelesen habe. Lohnt sich wie der Film! Unterschägtzte Filmperle! 8,5/10