Unsere Oscarwahl 2013

US-ENTERTAINMENT-OSCAR-NOMINATIONS

Die Awardsaison 2012/2013 ist vorüber und wir schauen wehmütig auf eine spannende und überraschende Zeit zurück! Die Academy hat dieses Jahr ihre Oscars weit gestreut, was uns einerseits freut, doch wie jedes Jahr wurden auch einige großartige Filme gänzlich übergangen (Der Geschmack von Rost & Knochen, Holy Motors, Die Jagd, Cloud Atlas um nur einige zu nennen!) bzw. kamen Christoph Waltz in der falschen Kategorie (wo ist er denn bitte schön Nebendarsteller?) und Jennifer Lawrence zu umstrittene Oscarehren. Hier bei uns werden solche “Schönheitsfehler” in der Regel behoben, den Link für das Voting findet ihr HIER. Klickt Euch einfach durch die Kategorien und stimmt für EURE Favoriten. Viel Spaß dabei!

Wir sind gespannt auf Eure Stimmen und wünschen, dass die richtigen Filme und darstellerischen Leistungen nominiert und mit unserem Oscar gekrönt werden! Je mehr Stimmen, desto repräsentativer natürlich auch das Ergebnis, also fix anmelden und los gehts!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, Forum, Oscar, Votings. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Johannes

    also am Oscar für Jennifer Lawrence gibts jetzt mal überhaupt nichts auszusetzen 🙂 natürlich hätte ihn auch Riva verdient aber Lawrence lieferte ebenfalls eine 1A Performance ab.

    • Patrick

      Danke Dir schon mal für deine Stimmen Josch, aber die Nebenkategorien nicht vergessen, sind noch bis Sonntag offen, die Globe-Nominierungen (mit der Unterscheidung zwischen Comedy & Drama und anderen feinen Kategorien) bis morgen Abend 23:59 Uhr nicht vergessen! 😉

  • Patrick

    Ich kann mit dem Oscar für Lawrence auch Leben, aber Riva und Cottilard waren nunmal stärker. Silver Linings hat eh ein wenig zuviel Liebe bekommen, ebenso Django, aber wir werden ja sehen was passiert. Ich befürchte ja "Life of Pi" könnte einige Nominierungen und Oscars einbüßen, darum ist es wichtig, dass möglichst viele abstimmen, damit die Ergebnisse repräsentativ für das Forum werden! Ansonsten bin ich persönlich rehct zufrieden mit den Preisträgern gewesen dieses Jahr, aber ich bin gespannt wie ben Affleck und Kathryn Bigelow (die zu unrecht übergangenen Regiesseure) bei uns abschneiden werden! Bin gespannt!

  • kaik

    Irgendwie verstehe ich nicht, warum Waltz Hauptdarsteller sein sollte. Dem Fikm nach zu urteilen ist er definitiv eine Nebenrolle – oder gibt es da irgendwo niedergeschriebene Festlegungen a la Sreentime etc.?

  • Patrick

    Du kannst wählen wie Du meinst, wir haben darüber ja mehrfach debattiert und in der ersten Runde hat er bei uns bei den Globes dort massig Stimmen bekommen und ind er Nebenrolle nicht genügend für die letzten 10. Bei den Oscars ist er wie Philip Seymour Hoffman noch beide Male drin, man wird sehen wo er mehr Stimmen auf sich vereinen kann und nominiert wird. Co.-Leads sind immer eine schwere Sache und für mich zum Beispiel zu 99% immer LEAD, wie die beiden eben genannten, wenn auch gerade in diesem starken Jahr die Gefahr nahe liegt dort dann nicht nominiert zu werden, Das sehen ja viele Produzenten auch so und platzieren dann ihre Kandidaten dort wo sie glauben, dass sie bessere Chancen haben, zum Nachteil von anderen würdigen Nebenrollen. Waltz hätte meiner Meinung nach in Lead auch keien Chance gehabt, hat aber so Dicaprio und L. Jackson den Spot gemoppst, aber das könnte eine hitzige Debatte werden. Wenn genügend abstimmen, werden wir ja wissen was passiert! Ich tippe aber stark darauf, dass Lawrence und Waltz es nicht ganz leicht haben werden bei uns ebenfalls Oscargold zu holen, aber man wird sehen was die Mehrheit sagt.