Folgt auf einen guten Woody Allen-Film immer ein weniger guter?

Ich gebe zu, dass ich bei Woody Allen erst sehr spät eingestiegen bin: 2005 mit Match Point. Ab 2005 habe ich aber (Cassandras Traum mal abgesehen) jeden Film (zuletzt: To Rome with Love) von ihm gesehen und mir ist eine Sache aufgefallen: Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass auf einen guten Film von ihm meistens ein weniger guter folgt. Aber ist das wirklich so, oder täuscht sich mein Gefühl einfach? Die simple Antwort soll ein Diagramm liefern:

Ein gewisses Muster ist doch zu erkennen, oder? Vor allem: Wie würden sich die Film vor 2005 dort eingliedern? Auch ein stetiges Auf und Ab, oder hat sich das erst mit Match Point so eingependelt? Vielleicht gehe ich der Frage irgendwann mal nach.

Und jetzt freue ich mich Blue Jasmine. Warum? Reines Bauchgefühl; und eine Prise Statistik.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Filme, Hitlisten. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • kaik

    Bin großer Woody-Allen-Fan – Gesantwerk mehrafch gesehen. Klare Antwort: Nein….es kommt einem nur durch die unfassbare Qualität der sehr guten Filme so vor. Wenn du sonntags im 3-Sterne-Restaurant essen gehst und montags gibt es daheim Frikadellen mit Kartoffelsalat – so wirkt das schlechter. Da Allen jedes Jahr einen Film macht, kann man es damit vergleichen – denn bei keinem anderen Regisseur ist diese fleißige Arbeitsweise und die Filme beim Betrachter deswegen so dermaßen frisch. Man geht im November in den Neuen, hat aber noch To Rome with Love komplett frisch im Gedächtnis…somit ist das für ihn Fluch und Segen; wären Jahre dazwischen, würde die Bewertung der "Weniger Guten" anders aussehen – vielleicht auch die der "Richtig Guten" 😉

    Ich bete, dass er noch 20 Jahre Film vor sich hat.

    • Patrick

      Guter Comment Kai. So siehts aus! Aber es ist wirklich erstaunlich, vond er Statistik hab ich auch schon gelesen. Richtig miese mahcte r im Grunde nicht, nur solide und gute bis sehr Gute! Blue Jasmine könnte aber Oscar Noms. für Sally Hawkins und rehct wahrscheinlich für Cate Blanchett bedeuten. Bin gespannt! A Streetcar from Desire der Neuzeit, wurde ja schon gesagt. Wenn dem so ist, dann erwartet uns vielleicht sein bester Film seit Jahren!