Serienklassiker: Die Bill Cosby Show (OT: The Cosby Show) – Staffel 2

Cosby Show 5

Nach meiner Einführung und Kritik zur ersten Staffel folgt selbstredend der zweite Teil bestehend aus 25 Folgen. Noch immer spielt Kult-Komiker Bill Cosby den gut situierten New Yorker Gynäkologen Cliff Huxtable, der sich mit seiner Frau Clair (Phylicia Rashad) um die Erziehung seiner fünf Kinder kümmert. Mit viel Charme, Herz und einer gehörigen Portion Humor lösen die großartig dargestellten Charaktere große und kleinere Probleme des Alltags, und Cosbys unnachahmliche Mimiken machen die Serie zu einem ewig sehenswerten Klassiker der Fernsehunterhaltung, die mit zahlreichen Golden Globes und Emmys ausgezeichnet wurde.

Kritisieren kann man eigentlich nur den deutschen Verleih, der es nicht hinbekommen hat, die Folgen in der richtigen Reihenfolge auf CD zu brennen. Da vermischen sich Folgen aus der ersten Staffel doch tatsächlich mit der Zweiten. Für meine Rezension habe ich aber die Original-Reihenfolge gewählt von denen ich wieder meine 3 Lieblingsfolgen der Staffel – bestehend aus 25 überdurchschnittlich guten Folgen – Euch gerne kurz einmal vorstellen möchte:

Cosby Show 2

Zusammenstoß mit Stevie Wonder (OT: A Touch of Wonder)

Denise und Theo haben einen Autounfall: Sie werden von Stevie Wonders Wagen gerammt und lernen den blinden Superstar persönlich kennen. Damit sind sie nicht nur bei ihren Klassenkameraden der Hit. Der Freude nicht genug, Herr Wonder ruft persönlich bei den Huxtables an und lädt die Familie in sein Studio ein.

Schon die Anfangsszene in der Denise und Theo voller Freude von dem Unfall berichten und in Claire und Cliffs schockierte Augen blicken, ist großes Tennis. Highlight ist aber ohne Frage der Auftritt im Tonstudio und die Aufnahme, die sie zusammen mit dem Soul-Star machen. Ein Klassiker! Der Song “I just called to say I love you” wurde im Anschluss der Folge im übrigen ein Welthit und bescherte Wonder zudem einen Golden Globe, Grammy und Oscar!

Cosby Show

Was das Leben wirklich kostet (OT: Theo´s Holiday)

Da Theo weit über seine Verhältnisse lebt und bei allen Familienmitgliedern Schulden hat, will ihm seine Familie eine Lektion erteilen. Theo trifft auf die „wirkliche Welt“: Er muss sein Zimmer bei „Hauswirt“ Cliff mieten, seine Möbel und sein Essen bei „Unternehmerin“ Clair kaufen. Geld von der Bank gibt’s nicht – dafür sorgt Vanessa als „Vizepräsidentin der Bank“…

Diese Folge ist bei imdb die am besten Bewertetste aller Crosby-Staffeln und hat diese Ehre durchaus verdient. Die Grundidee ist nicht nur gut, sondern auch die Umsetzung. Jedes Familienmitglied agiert hier große Klasse, allen voran die kleine Rudy als strenge Besitzerin vom Mietshaus und der Bank. Ein wahrer Klassiker der Fernsehunterhaltung!

Cosby Show 6

Verknallt bis über beide Ohren (OT: Theo and the older woman)

Und auch bei dieser herausragenden Episode steht Theo wieder im Mittelpunkt! Dieses Mal hat er sich unsterblich in Suzanne verliebt, eine Freundin seiner älteren Schwester Denise. Er zieht nun alle Register, um das Objekt seiner Begierde für sich zu gewinnen…

Es ist schon erstaunlich was die Liebe aus uns machen kann! In dieser Folge ist Fremdschämen Tagesprogramm, aber auf so amüsante Weise, dass Theo sich direkte in die Herzen der Zuschauer spielt!

Cosby Show 4

Folgenübersicht:

  • 01) Der erste Schultag (OT: First Day of School) – 8/10 –
  • 02) Elektro-Spielzeug (OT: The Juicer) – 9/10 –
  • 03) Ein ganz besonderer Nachtisch (OT: Happy Anniversary) – 8/10 –
  • 04) Cliff der Kuppler (OT: Cliff in Love) – 9/10 –
  • 05) Verknallt bis über beide Ohren (OT: Theo and the older Woman) – 9/10 –
  • 06) Von Tür zu Tür (OT: Halloween) – 8/10 –
  • 07) Der graue Geist (OT: Rudy Suits up) – 8/10 –
  • 08) Ein Auto für Denise (OT: Denise Drives) – 8/10 –
  • 09) Heiraten will gelernt sein (OT: Clair´s Sister) – 8/10 –
  • 10) Wer schön sein will, muss leiden (OT: Clair´s Toe) – 7,5/10 –
  • 11) Jugendsünden (OT: Denise´s Friend) – 7,5/10 –
  • 12) In Mathe eine Fünf? (OT: Mrs. Westlake) – 7,5/10 –
  • 13) Der Betonkuchen (OT: The Auction) – 8,5/10 –
  • 14) Kleider machen Leute (OT: Vanessa´s Bad Grade) – 8/10 –
  • 15) MacBeth auf zwölf Seiten (OT: Theo and Cockroach) – 7,5/10 –
  • 16) Wer hat Angst vorm Zahnarzt? (OT: The Dentist) – 8/10 –
  • 17) Spiel´s nochmal, Russell (OT: Play it again, Russell) – 6,5/10 –
  • 18) Zusammenstoß mit Stevie Wonder (OT: A Touch of Wonder) – 10/10 –
  • 19) Volles Haus (OT: Full House) – 7,5/10 –
  • 20) Aufsatz tiefgekühlt (OT: Close to Home) – 8/10 –
  • 21) Der Streber (OT: An early Spring) – 7,5/10 –
  • 22) Was das Leben wirklich kostet (OT: Theo´s Holiday) – 9,5/10 –
  • 23) Kartenhaie (OT: The Card Game) – 8,5/10 –
  • 24) Rennen mit Rückenwind (OT: Off to the Races) – 6,5/10 –
  • 25) Welche Uni nehm ich bloß? (OT: Denise´s Decision) – 7/10 –
USA 1985 – 625 (25×25) Minuten Regie: Jay Sandrich Genre: Comedy / Family Darsteller: Bill Cosby, Phylicia Rashad, Lisa Bonet, Keshia Knight Pulliam, Malcolm-Jamal Warner, Tempest Bledsoe, uva.
USA 1985 – 625 (25×25) Minuten Regie: Jay Sandrich Genre: Comedy / Family Darsteller: Bill Cosby, Phylicia Rashad, Lisa Bonet, Keshia Knight Pulliam, Malcolm-Jamal Warner, Tempest Bledsoe, uva.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Reviews, Serien. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.