First Look: Original Score – Part II

Es ist Ende November. Das heißt unsere Lieblings-Jahreszeit kommt allmählich ins Rollen! Nein, nicht Weihnachten. Ja, Weihnachten ist auch ganz nett aber wir wissen doch alle, wovon ich rede… AWARD-SEASON, BABY!

Nachdem ich vor wenigen Wochen schon einen ersten Ausblick  zu den besten Soundtracks getätigt hatte, folgt nun der zweite Teil. Eigentlich dachte ich mir, dass es schwierig sein wird, genügend preisverdächtiges Material für mein Sequel aufzutreiben, jedoch vergisst man gerne einmal, dass es da draußen so viel wunderbare Musik gibt, die den bewegten Bildern auf den Kinoleinwänden dieser Welt, erst so richtig Leben einhauchen.

“Far from the Madding Crowd” – Musik von Craig Armstrong

“Brooklyn” – Musik von Michael Brook

“Sicario” – Musik von Johann Johannsson

“Carol” – Musik von Carter Burwell

“Cinderella” – Musik von Patrick Doyle

“Southpaw” – Musik von James Horner

“It Follows” – Musik von Disasterpeace

“Suffragette” – Musik von Alexandre Desplat

“Spotlight” – Musik von Howard Shore

“Love & Mercy” – Musik von Atticus Ross

Über Johannes Marksteiner

Hauptberuflich: Radio-Redakteur und Sprecher Nebenberuflich: Passionierter Cineast
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Artikel-Serien, Musik, Original Score. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Danke Dir Joschi wieder für den wundervollen Beitrag. Ich hab ja AM GRÜNEN RAND DER WELT ja über den Klee gelobt und neben einer herausragenden Mulligan vor allem auch die Musik und die Kostüme gelobt. Würde mir wünschen,d ass er Aufmerksamkeit bei den Awardshows bekommt, bezweifel das aber stark. Maximal eine Kostümnominierung ist drin. Schade! Mulligan singt auch so wunderschön im Film und im Abspann – meine Empfehlung!

    Die Filmmusik zu Brooklyn finde ich, wenn er minimal gehalten wird wunderschön, doch mit Gesang grenzwertig. Muss man mal schauen wie der komplett und im Film wirkt, so richtig heiss bin ich auf den Streifen bisher leider noch nicht, im Gegensatz zu CAROL, der gerade mit den bewegten Bildern hier richtig gut kommt. So schön sinnlich! Gefällt mir richtig gut!

    SICARIO mausert sich immer mehr doch zum kleinen Meisterwerk. Ein Werk dessen Brillanz man vielleicht erst bei einer weiteren Sichtungg ganz zu schätzen weiß, die einzelnen Elemente sind ja schon definitiv sehr gut, der Score neben Kamera und del Toro das Zugpferd für die Awardseason!

    IT FOLLOWS hat ja einen kräftigen Boost erhalten durch die Spritit Nominierungen, wie ich bereits in meiner Kritik damals mir es ein wneig gewünscht habe, denn gerade der Score ist der Hammer und hebt den Film auf ein neues Level. Ein wirklich guter Horrorfilm. Hätte man natürlich noch besser machen können, aber hat auch viel Potential ausgeschöpft und hatte nen angenehmen 70er/80er-Flair! Eine Sichtung lohnt sich!