Meine Filmwoche: 21.12.2015 – 27.12.2015




KLICK


KLICK


KLICK
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, Meine Filmwoche, Reviews. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Dennis

    Broadway therapy fand ich auch nicht schlecht. War wie ein woody allen-film auf sparflamme. Aber sehr unterhaltsam.

    Schön, dass endlich noch jemand den b-movie charakter des skripts zu southpaw erkennt. Das ist echt zu simpel und vor allem zu prollig. Dass das skript den rest des films runter zieht ist die wohl passende formulierung dazu…

    Schade, dass du bad santa nicht so viel abgewinnen konntest. Den fand ich damals großartig – war ich dreimal im kino 😀 ist allerdings ein klarer fall von "unbedingt im o-ton anschauen". Wenn du ihn also nur auf deutsch gesehen hast, dann gib ihm auf englisch nochmal ne chance. Die syncho ist grottig und es gehen üner die hälfte der gags und des wortwitzes verloren. Der film war nicht umsonsz damals ein kleiner erfolg und ich freue mich, dass kommendes jahr ein zweiter teil gedreht wird 🙂

    Den cable guy haste meines erachtens zu hart bewertet. Finde das eigentlich ne recht gute mediensatiren und erachte ihn als eine der besseren carrey-komödien aus den 90ern. Vielleicht ist er aber auch einfach schlecht gealtert, habe ihn schon länger nicht mehr gesehen…

  • Patrick

    Oh man immer dieses SOUTHPAW-Bashing was das Drehbuch angeht! Ich würd edas auch nicht nominieren, aber es ist fast wie jeder Boxfilm, auch Creed hat kein brillantes Drehbuch, beide haben aber jeweils 2 starke Darstellungen und das ist nun auch nicht Schlechteste, viele Filme haben das nicht mal. Die Chemie zwischen Whitaker und Gyllenhaal ist einfach geil und mit einem stärkeren Gesamtfilm und einem späteren Starttermin hätte Gyllenhaal die Nom. auch wirklich verdient gehabt. In meinen Augen 2x in Folge zu unrecht gesnubbed worden und als Film unterbewertet.

    Und hey Stephan, step up your Game, wir haben schon März 2016! ;-PPP Wir wollen mehr!

    • Dennis

      Du basht doch auch alles was du scheiße findest. Und das Drehbuch ist nun mal scheiße, das lässt sich nur schwer leugnen. Das hat auch nix mit Boxfilm zu tun. Es geht auch nicht immer nur ums "nominieren" oder "nicht nominieren". Dass Gyllenhaal gut gespielt hat, hat auch niemand bestritten.

      • Patrick

        Also ich fand das Drehbuch nicht scheiße, aber auch nicht herausragend. Bitte lass mir meien Meiung! 😉

        • Dennis

          Dann lass uns doch unsere!