Die oscarnominierten Kurzfilme 2016

Kurzfilm_Oscars

Jedes Jahr ist es dasselbe… man schietert an der Unkenntnis der nominierten Kurzfilme. Um ein wneig Licht ins Dunkel zu bringen, hier ein paar Worte zu den diesjährigen nominierten Kurzfilmen, die in iunsgesamt 3 Kategorien um den Oscar buhlen…

Die nominierten Kurzdokumentationen sind

Kurzdokumentarfilm_Oscars_2016_A Girl in the River

A Girl in the River: The Price of Forgiveness, 40 Minuten:

Der Film behandelt das sensible Thema der “Ehrenmorde” und erzählt die Geschichte von Saba, einer Pakastani, die umegbracht werden soll, weil sie den Mann geheiratet hat, den sie liebt, anstelle desjenigen, der für sie vorgesehen war. Ich hoffe persönlich auf den Sieg, weil das Thema einfach in die Öffentlichkeit gehört und die Geschichte sehr intelligent und einfühlsam erzählt worden sei.

Kurzdokumentarfilm_Oscars_2016_Chau, Beyond the Lines

Chau, beyond the Lines, 34 Minuten:

Ein 16jährige Vietnamese ist seit seiner Geburt deformiert und kann kaum Gegenstände halten, träum aber davon ein großer Designer zu werden. Diese inspirierende Geschichte könnte der Überraschungssieger sein, auch wenn der Film hart zu schauen ist.

Live Action Short_Oscars 2016_Body Team 12

Body Team 12, 13 Minutes:

Geradelinig erzählte Kurzdokumentation über den Ebola-Ausbruch, der das Team begleitet und ein Interview beinhaltet. Diese wirklich einfach strukturierte Doku ist die Kürzeste unter den Nominierten und dürfte es schwer haben sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Kurzdokumentarfilm_Oscars_2016_Claude Lanzmann

Claude Lanzmann: Spectres of the Shoah, 40 Minuten:

Claude Lanzmann, der mit seiner Holocaust-Dokumentation Shoah einst den Dokumentaroscar erhielt beschreibt den Prozess der Produktion seiner preisgekrönten Doku. Ob es für einen weiteren Oscar reicht bleibt abzuwarten…

Kurzdokumentarfilm_Oscars_2016_Last day of Freedom

Last Day of Freedom, 32 Minuten:

Noch nie wurde eine Animationsfilm in dieser Sparte nominiert, doch die Nominierung schient nicht unverdient. Erzählt wird die Geschichte aus der brüderlichen Perspektive eines Vietnam Veteranen, der eine Frau geschlagen und zum Sterben alleine gelassen hat. Diese bewegende Geschichte wird in einer Art Monolog erzählt, der sehr detailreich geschildert wird.

PROGNOSE:

Wird gewinnen: A Girl in the River

Sollte gewinnen: A Girl in the River

Könnte gewinnen: Chau, beyond the Lines oder Body Team 12

Die nominierten Kurzanimationsfilme sind

Amimated Short_Oscars 2016_Bear Story

Bear Story, 11 Minuten:

Ein alter Bör erzählt die bewegende Geschichte seines Lebens und gilt neben Pixars “Sanjays Super Team” als Favorit, vor allem weil er so bewegend ist.

Amimated Short_Oscars 2016_Sanjays Super Team

Sanjay´s Super Team, 7 Minuten:

Erzählt wird die Geschichte eines jungen Indianerjungen, der Western und Superheldenfilme liebt und sich hinduistische Götter als Superhelden vorstellt. Dieser Pixar-Kurzfilm ist Standartware, aber hat dennoch den Favoritenstatus inne. Könnte aber in die Fußstapfen vom letztjährigen Gewinner “Feast” (Dt. Liebe geht durch den Magen) treten, der die stärkere Konkurrenz auch hinter sich gelassen hat. Normalerweise wählt die Academy aber anspruchsvollere Animationsfilme hier aus, daher schwer vorherzusagen in welcher Stimmung sie sich dieses Jahe befinden.

Amimated Short_Oscars 2016_World of Tomorrow

World of Tomorrow, 17 Minuten:

Der Film, der am längsten Nachwirkt und mehrheitlich von den Filmfans in den Foren als Sieger gewünscht wird, erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchen, weclhes sich auf eine Reise in die Zukunft macht und auf ihr beklontes Selbst trifft. Wenn sich die Academy nicht von der ungewöhnlich simpel anmutenden Animation abschrecken lässt, könnte dies der Überraschungssieger für Don Hertzfeld werden! Zu wünschen wäre es ihm! Die meisten Preise und beste imdb-Wertung geht auf jedne Fall auf sein Konto!

Amimated Short_Oscars 2016_We can´t live without Cosmos

 We can´t live without Cosmos, 16 Minuten:

Wir begleiten zwei russische Astronauten bei ihrem Training. Gepaart mit subtilen Humor, erinnert der Kurzfilm an die Simpsons und ist der lustigste der 5 Nominierten. Hat Außenseiterchancen.

Amimated Short_Oscars 2016_Prologue

Prologue, 6 Minuten:

Der brutalste Vertreter der Nominierten beschriebt die Kämpfe zwischen Spartanern und Kriegern aus Athen und ist dabei wunderschön gezeichnet. Dürfte nur Außernseiterchancen haben.

PROGNOSE:

Wird gewinnen: Bear Story oder Sanjays Super  Team

Sollte gewinnen: World of Tomorrow

Könnte gewinnen: Theoretisch jeder der 5, praktisch wirds ein Rennen zwischen den genannten Dreien!

Die Nominierten der Kurzfilme sind

Kurzfilm_Oscars_2016_Shok

Shok, 21 Minuten:

Die Freundschaft zweier Jungen in Kosovo wird während des Kosovo-Krieges auf eine Probe gestellt. Der Film hat zwahlreiche Preise gewonnen und geht ans Herz. Zudem liebt die Academy solche Inhalte. Dürfte Favorit auf den Sieg sein!

Kurzfilm_Oscars_2016_Stutterer

Stutterer, 12 minuten:

Der Kürzeste der Nominierten ist gleichzeitig einer der Favoriten und erzählt die Geschichte eines jungen britischen Mannes, der trotz seines Handicaps eine Frau umwirbt. Die schöne Geschichte wird hervorragend gespielt und schildert informationsreich die verschiedenen Fascetten des Protagonisten, so dass die Geschichte schnell zu Herzen geht.

Kurzfilm_Oscars_2016_Alles wird gut

Alles wird gut, 30 Minuten:

Ein geschiedenen Vater wird von seiner 8-jährige Tochter an den Wochenenden besucht und sie merkt, dass etwas ganz und gar nicht mit ihrem Vater stimmt. Das große Plus unserer deutschen Oscarhoffnung ist das kleine Mädchen, dass hervorragend von Julia Pointer gespielt wird und endet in einem überzeugendem finalen Akt. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Film, könnte in “Curfew”s Fußstapfen treten, der eine ähnliche emotionale Geschichte erzählt hat vor 2 Jahren und den Oscar als “kurzfilm” mitnehmen durfte.

Kurzfilm_Oscars_2016_Day One

Day One, 25 minuten:

An ihrem ersten Tag als US-Soldatin in Afghanistan befreit sie ein Kind von einem gegnerischen Bombenleger. Die aufwühlende Geschichte erinnert an “Homeland”, ob das nun gut ist oder nicht, sollen die Voter entscheiden.

Kurzfilm_Oscars_2016_Ave Maria

Ave Maria, 15 Minuten:

Erzählt wird die Geschichte ovn 5 Nonnen, die in der Wildness von ihren Routinen unterbrochen werden, als sie auf eine isralische Familie während des Sabbaths treffen. Dieser gutgespielte Kurzfilm ist der humorvollste der 5 und könnte der Academy zu “leicht” sein oder eben genau das was die Kategorie gebraucht hat.

PROGNOSE:

Wird gewinnen: Shok

Sollte gewinnen: Shok oder Alles wird gut

Könnte gewinnen: Stutterer

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Artikel, Filme, Oscar. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.