Die Shortlist für die besten visuellen Effekte

Die 10 Auserwählten für die “Besten visuellen Effekte” stehen fest. Aus diesen werden zum 17. Januar die besten 5 übrig bleiben. Wen vermutet ihr und wer ist für Euch überraschend ausgeschieden? Ich hätte zumindest “Wonder Woman” unter den letzten 10 vermutet, aber wenn er dies nicht mal schafft, geht er wohl auch in den anderen kategorien leer aus. Hab ich nichts gegen…


  • Alien: Covenant
  • Blade Runner 2049
  • Dunkirk
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2
  • Kong: Skull Island
  • Okja
  • The Shape of Water
  • Star Wars: The Last Jedi
  • Valerian and the City of a Thousand Planets
  • War for the Planet of the Apes

Ausgeschieden sind demnach nach der letzten Runde:

  • Beauty and the Beast
  • Ghost in the Shell
  • Jumanji: Welcome to the Jungle
  • Justice League
  • Life
  • Logan
  • Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales
  • Spider-Man Homecoming
  • Thor: Ragnarok
  • Wonder Woman
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Awards, Filme, News, Oscar. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Stefan T.

    Ich würde mich über “Valerian” freuen, denn die Effekte waren schon meisterlich, aber so richtig dran glauben, kann ich nicht.

    Es wird wohl mit einiger Sicherheit auf “Dunkirk”, “The Shape Of Water”, “Blade Runner 2049”, “Planet Of The Apes” und “Star Wars” hinauslaufen….

    Dass “Alien: Covenant” und “Kong: Skull Island” noch im Rennen sind, überrascht mich indes, denn da hat man auch echt viel Kritik an der Gestaltung vernommen.

    • Michael Schwarz

      Hmmmmmm.. Schöne und das Biest und Life schon raus… Maja kann ja nix werden