Oscar-Shortlist für den “Besten Fremdsprachigen Film” 2018

Einmal mehr sorgte die “Academy Of Motion Picture Arts & Sciences” hinsichtlich einer Vorauswahl im Hinblick auf die 90. Oscarverleihung für einige, moderate Überraschungen. Bereits vor zwei Tagen wurde die Shortlist in der prestigeträchtigen Kategorie “Bester Fremdsprachiger Film” bekanntgegeben, die nunmehr ein dramendominiertes Feld von neun, auf insgesamt vier Kontinenten beheimateten Filmproduktionen umfasst und darüber hinaus vier der fünf in selber Sparte für den Golden Globe genannten Werke bestätigt. Entgegen vieler Erwartungen schieden die zeitweise als Mitfavoriten gehandelten Beiträge aus Frankreich, Norwegen und Finnland aus und auch Angelina Jolies für Kambodscha entsandter, inzwischen vierter Regieführung gelang es nicht, in die Zwischenrunde einzuziehen. Demgegenüber darf Israel auf seine inzwischen 11. Oscarnominierung hoffen, während sich auch zwei Werke mit homosexueller Thematik einen Platz erkämpfen konnten. Als aussichtsreichste Kandidaten für einen Sieg gelten derzeit Ruben Östlunds “The Square” aus Schweden, der chilenische Kandidat “Una Mujer Fantástica” sowie unser Heimatland, das bereits zum achten Mal (!) seit der Einführung der Shortlist im Jahr 2007 Berücksichtigung erhalten konnte.

Bis zur Reduktion auf fünf schlussendliche Oscar-Anwärter am 23. Januar 2018 darf man also gespannt sein!

“Aus Dem Nichts” (Deutschland)

“Die Wunde” (Südafrika)

“Eine Fantastische Frau” (Chile)

“Félicité” (Senegal)

“Foxtrot” (Israel)

“Körper & Seele” (Ungarn)

“Nelyubov” (Russland)

“The Insult” (Libanon)

“The Square” (Schweden)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Awards, Filme, News, Oscar, Oscar Contender, Shortlist. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Nach all dem Awardbuzz der letzten Wochen denke und hiffe ich auch zum größten Teil, dass folgende 5 es in die Endauswahl schaffen:

    The Square für Schweden
    Aus dem Nichts für Deutschland
    Foxtrott für Israel
    Loveless für Russland
    A Fantastic Woman für Chile

    Daumen sind gedrückt! Auf wen tippt ihr?

    • Stefan T.

      Ich denke, dass anstelle von “Loveless” möglicherweise einer beiden afrikanischen Entsendungen ausgewählt werden könnte, da die Academy sich schon immer darum bemüht hat, auch in geographischer Hinsicht möglichst breitgefächert zu nominieren.