“Shape of Water”, Die dunkelste Stunde” und “Three Billboards… dominieren die BAFTA-Nominierungen

“The Shape of Water”, “Three Billbaords outside Ebbing, Missouri” und “Die dunkelste Stunde” gehen mit 12 bzw. 9 Nominierungen als große Favoriten ins “Englische Oscarrennen”, dicht gefolgt von “Blade Runner 2049” und “Dunkirk! Nachdem “Get out” bei den Golden Globes nach all dem Kritikerregen “nur” 2 Nennungen erhalten hat, geht es bei den BAFTAS genauso weiter.

Nach den 4 Nominierungen und den 2 Golden Globe-Gewinnen vorgestern hätte ich bei “Lady Bird” zumindest auch mehr erwartet als die 3 üblichen Nennungen für Darstellerin, Nebendarstelleri und Drehbuch. Was sagt ihr zu den Nominierungen und den Push der britischen Produktionen wie “Film Stars don´t die in Liverpool” und “Die dunkelste Stunde” und welche Auswirkungen werden sie auf die kommenden Oscarnominierungen haben?

Bester Film

  • Call Me By Your Name
  • Die dunkelste Stunde
  • Dunkirk
  • The Shape of Water
  • Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
Beste Regie
  • Luca Guadagnino, Call Me by Your Name
  • Martin McDonagh, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
  • Christopher Nolan, Dunkirk
  • Guillermo Del Toro, The Shape of Water
  • Denis Villeneuve, Blade Runner 2049
Beste Darstellerin
  • Annette Bening, Film Stars Don’t Die in Liverpool
  • Sally Hawkins, The Shape of Water
  • Frances McDormand, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
  • Margot Robbie, I, Tonya
  • Saoirse Ronan, Lady Bird
Bester Darsteller
  • Jamie Bell, Film Stars Don’t Die in Liverpool
  • Timothée Chalamet, Call Me by Your Name
  • Daniel Day-Lewis, Der seidene Faden
  • Daniel Kaluuya, Get Out
  • Gary Oldman, Die dunkelste Stunde
Beste Nebendarstellerin
  • Allison Janney, I, Tonya
  • Lesley Manville, Der seidene Faden
  • Laurie Metcalf, Lady Bird
  • Kristin Scott Thomas, Die dunkelste Stunde
  • Octavia Spencer, The Shape of Water
Bester Nebendarsteller
  • Willem Dafoe, The Florida Project
  • Hugh Grant, Paddington 2
  • Woody Harrelson, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
  • Christopher Plummer, Alles Geld der Welt
  • Sam Rockwell, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
Bestes Original-Drehbuch
  • Guillermo del Toro & Vanessa Taylor, The Shape of Water
  • Greta Gerwig, Lady Bird
  • Martin McDonagh, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
  • Jordan Peele, Get out
  • Steven Rogers, I, Tonya
Bestes adaptiertes Drehbuch
  • Simon Farnaby & Paul King, Paddington 2
  • Matt Greenhalgh, Film Stars Don’t Die in Liverpool
  • Armando Iannucci, Ian Martin & David Schneider, The Death of Stalin
  • James Ivory, Call Me by Your Name
  • Aaron Sorkin, Molly’s Game
Bester fremdspachiger Film
  • Der lange Weg der Hoffnung (Kambodscha)
  • Die Taschendiebin (Korea)
  • Elle (Frankreich)
  • Loveless (Russland)
  • The Salesman (Iran)
Beste Animationsfilm
  • Coco
  • Loving Vincent
  • Mein Leben als Zucchini
Bester Dokumentarfilm
  • City of Ghosts
  • I Am Not Your Negro
  • Icarus
  • Immer noch eine unbequeme Wahrheit
  • Jane
Beste Filmmusik
  • Alexandre Desplat, The Shape of Water
  • Jonny Greenwood, Der seidene Faden
  • Dario Marianelli, Die dunkelste Stunde
  • Benjamin Wallfisch & Hans Zimmer, Blade Runner 2049
  • Hans Zimmer, Dunkirk
Beste Kamera
  • Den Davis, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
  • Roger Deakins, Blade Runner 2049
  • Bruno Delbonnel, Die dunkelste Stunde
  • Hoyte van Hoytema, Dunkirk
  • Dan Laustsen, The Shape of Water
Bester Filmschnitt
  • John Gregory, Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
  • Paul Machliss & Jonathan Amos, Baby Driver
  • Lee Smith, Dunkirk
  • Joe Walker, Blade Runner 2049
  • Sidney Wolinsky, The Shape of Water
Beste Ausstattung
  
  • Die Schöne und das Biest
  • Blade Runner 2049
  • Die dunkelste Stunde
  • Dunkirk
  • The Shape of Water
Bests Kostümdesign
  • Mark Bridges, Der seidene Faden
  • Jacqueline Durran, Die dunkelste Stunde
  • Jacqueline Durran, Die Schöne und das Biest
  • Jennifer Johnson, I Tonya
  • Luis Sequeira, The Shape of Water
Bestes Make up & Hair
  
  • Blade Runner 2049
  • Die dunkelste Stunde
  • I, Tonya
  • Victoria & Abdul
  • Wonder
Bester Ton
  • Baby Driver
  • Blade Runner 2049
  • Dunkirk
  • The Shape of Water
  • Star Wars: Die letzten Jedi
Beste Spezialeffekte
  • Blade Runner 2049
  • Dunkirk
  • Planet der Affen: Survival
  • The Shape of Water
  • Star Wars: The Last Jedi

Bester Britischer Film

  • Darkest Hour
  • The Death of Stalin
  • God’s Own Country
  • Lady Macbeth
  • Paddington 2
  • Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
Bestes Debut
  • The Ghoul – Gareth Tunley (Autor/Regie/Produzent), Jack Healy Guttman & Tom Meeten (Produzenten)
  • I Am Not a Witch – Rungano Nyoni (Autor/Regie), Emily Morgan (Produzent)
  • Jawbone – Johnny Harris (Autor/Produzent), Thomas Napper (Regie)
  • Kingdom of Us – Lucy Cohen (Regie)
  • Lady Macbeth – Alice Birch (Autor), William Oldroyd (Regie), Fodhla Cronin O’Reilly (Produzent)
Bester britischer Kurzanimationsfilm
  • Have Heart
  • Mamoon
  • Poles Apart
Best britischer Kurzfilm
  • Aamir
  • Cowboy Dave
  • A Drowning Man
  • Work
  • Wren Boys
EE Rising Star award (wird vom Publikum gewählt!)
  • Daniel Kaluuya
  • Florence Pugh
  • Josh O’Connor
  • Tessa Thompson
  • Timothée Chalamet
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Awards, BAFTA, Filme, News. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Felix Haberkorn

    Bleibt irgendwie alles sehr spannend, Lady Bird schien Frontrunner,
    aber durch die fehlende BAFTA Nominierung scheints wieder eher Three
    Billboards. Auch Shape of Water und Dunkirk sind da weiter mit leichten
    Chancen im Rennen, weil sie die Top Favoriten für Regie sind. Ich habe
    aber eher das Gefühl das DGA und Oscar eher Richtung Nolan gehn.
    Freue mich sehr, dass auch Blade Runner und Darkest Hour mehr Beachtung finden. Vielleicht profitieren sie davon auch noch ein wenig.

    • Patrick

      Du gibst Nolan einfach nicht auf, gell? Da ist doch gar kein Buzz mehr! Del Toro for the Win!!! Three Billboards Favorit für Best Picture mit Chance für Shape of Water. Thats it!

      Tippe momentan auf:

      Film: Three Billboards…
      Regie. Del Toro
      Darsteller: Oldman
      Darstellerin: Ronan (wenn der Buzz anhält McDormand)
      Nebendarsteller. Rockwell
      Nebendarstellerin: Allison Janney (Laurie Metcalf braucht den SAG um im Rennen zu bleiben, BAFTA wird schwer werden)
      Orig. Drehbuch: Three Billboards…
      Adapt. Drehbuch: Call me by your Name
      Filmmusik: Shape of Water
      Kamera: Blade Runner 2049 (!!!)
      Animationsfilm: Coco
      Dokumentationsfilm: Jane
      Toneffekte: Dunkirk
      ….

      • Felix Haberkorn

        Ne ich gebe Nolan nie auf 😉
        Nolan hat noch Buzz glaub mir. Die BAFTAs haben auch nochmal einen Push gegeben. Allerdings bin ich mit einer Nominierung schonmal zufrieden, nachdem er zuvor paar mal übergangen wurde. Das wäre der nächste große Schritt. Aber vielleicht geht auch mehr. Dunkirk lebt vor allem von Nolans Regie. Diese ganze Atmosphäre des Films Wahnsinn.
        Bislang waren es Krtikervereinigungen, jetzt kommen die Gewerkschaften. Nolan und del Toro liegen bei den Kritikerawards gleich auf auf. Also das wird ein Kopf an Kopf Rennen. Aber entscheidend wird der DGA sein.
        In diesem verrückten Jahr würde ich keine Wetten auf einen Sieger so früh schon machen. Mit jedem Award dreht sich ja das Rennen wieder. Siehe Lady Bird war nach den Globes oben auf und nach den BAFTAs…..Three Billboards definitiv der Favorit aktuell. Aber mal sehen…
        Schreibst du Lady Bird für Best Picture schon ab? Oder siehst du da noch ne Chance?
        Meine Tipps aktuell:
        Film: Three Billboards
        Regie: Nolan
        Hauptdarsteller: Gary Oldman
        Hauptdarstellerin: Mc Dormand
        Nebendarsteller: William Dafoe
        Nebendarstellerin: Metcalf
        Org Drehbuch: Three Billboards (vielleicht auch lady Bird)
        Adap Drehbuch: Call me by your name
        Schnitt: Dunkirk
        Kamera: Blade Runner (Roger Deakins ist jetzt mal ander Reihe, ansonsten wird es Dunkirk)
        Musik: Dunkirk oder Shape of Water
        Tonschnitt/Tonabmischung: Dunkirk
        vis Effekte: Planet der Affen (vielleicht aber auch Shape of Water)