Neue Bilder aus “Big Eyes” von Tim Burton

Es wird schon sehr interessant: Bekommt Amy Adams ihre sechste Oscar-Nominierung und vielleicht ihren ersten Sieg? Schaft Christoph Waltz den Oscar-Hattrick? Wird Tim Burton endlich mal wieder einen Realfilm drehen der bei der Academy (und dem Publikum und bei den Kritikern) größeren Anklang findet? So viele Fragen, auf die wir hoffentlich bald eine Antwort erhalten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Bilder, Filme, News. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    Ich mag Amy Adams und Waltz, aber beide bekommen für mich ein wenig zuviel Liebe von der Academy ab. Beides tolle Darsteller, aber Adams kriegt ihre Nominierung schon arg leicht hinterhergeworfen. 5 Nominierungen in 8 bzw. dann 6 in 9 Jahren? Bisher nur 2-3 würdige Leistungen (Junebug, über Doubt und The Fighter kann man streiten, die kann man geben, musste man aber nicht) dabei gewesen für mich! Burton seit Big Fish hat mich kein Film mehr komplett überzeugt von ihm und der ist üb er 10 Jahre her!

    • Jap, Tim Burton ist das ganz große Risiko. Ich liebe "Big Fish" und "Ed Wood" und mag "Sweeney Todd". Aber seine restlichen Filme sind mir fast egal.

      • Patrick

        Völliger EInklang! ^^ Wobei ich ja die ersten beiden Batman-Filme sehr mag im Gegensatz zu dir! ^^

        • Den ersten Batman finde ich gut.

    • Stefan T.

      Adams hätte für "The Fighter" nicht nominiert werden müssen und Christoph Waltz hätte für "Django Unchained" nicht zwingend ausgezeichnet werden, ansonsten waren ihre jeweiligen Nominierungen allesamt mehr als verdient!