Gewinner der “Screen Actors Guild” Awards!

ARGOSAG

Hier die vollständige Gewinnerliste der diesjährigen ‘SAG Awards’:

Filmkategorien:

Outstanding Performance by a Cast in a Motion Picture
“Argo”

Outstanding Performance by a Male Actor in a Leading Role
Daniel Day-Lewis, “Lincoln”

Outstanding Performance by a Female Actor in a Leading Role
Jennifer Lawrence, “Silver Linings Playbook”

Outstanding Performance by a Male Actor in a Supporting Role
Tommy Lee Jones, “Lincoln”

Outstanding Performance by a Female Actor in a Supporting Role
Anne Hathaway, “Les Miserables”

Outstanding Action Performance by a Stunt Ensemble in a Motion Picture
“Skyfall”

TV-Kategorien:

Outstanding Performance by an Ensemble in a Drama Series
“Downton Abbey”

Outstanding Performance by a Male Actor in a Drama Series
Bryan Cranston, “Breaking Bad”

Outstanding Performance by a Female Actor in a Drama Series
Claire Danes, “Homeland”

Outstanding Performance by an Ensemble in a Comedy Series
“Modern Family”

Outstanding Performance by a Male Actor in a Comedy Series
Alec Baldwin, “30 Rock”

Outstanding Performance by a Female Actor in a Comedy Series
Tina Fey, “30 Rock”

Outstanding Performance by a Male Actor in a Television Movie or Miniseries
Kevin Costner, “Hatfields and McCoys”

Outstanding Performance by a Female Actor in a Television Movie or Miniseries
Julianne Moore, “Game Change”

Outstanding Action Performance by a Stunt Ensemble in a Television Series
“Game of Thrones”

Über Johannes Marksteiner

Hauptberuflich: Radio-Redakteur und Sprecher Nebenberuflich: Passionierter Cineast
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Awards, Filme, News. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Johannes

    woho.. spät ist es geworden. Oder besser gesagt früh! 😉
    Bin äußerst zufrieden mit den Gewinnern. Vor allem die Awards für "Modern Family" & Bryan Cranston sind soooo genial!
    Aber jetzt wirds mal Zeit fürs Bett.. gute Nacht 😉

  • Heiko_S

    Ja, war wirklich eine geniale Show (bis auf die Preise für Baldwin und Fey… once again; *schnarch*)
    Ansonsten bin ich aber auch mit allen Preisen zufrieden, allen voran natürlich Bryan Cranston und "Argo" für Ensemble". 🙂

    Somit sind Hathaway und Day-Lewis jetzt definitiv locked für den Oscar! Und "Argo" so gut wie sicher als "Best Picture", auch ohne Regienominierung von Affleck. Hell yeah. 😀

    Die Schauspieler stellen nun mal den Löwenanteil der Academy-Mitglieder und werden diesen "Faux-pas" (mir fällt hier kein passenderes Wort ein, dass ich ohne Zensur schreiben dürfte) sicher auch dort wieder ausbügeln.

    • Stefan T.

      Die fehlende Oscarnominierung von Affleck wird für mich echt immer unverständlicher! Entweder war es dort wirklich insgesamt sehr knapp – oder die dachten sich: "Ach, der wird eh nominiert. Geben wir lieben anderen eine Chance!" Fatal!

  • Patrick

    Also wenn der DGA auch noch an ARGO geht, dann hat mich mein Gefühl nicht getrübt. Nur die fehlende Regienominierung spricht "eigentlich" dagegen, aber an einen Lincoln Durchmarsch glaube ich nicht mehr. Halte immer noch ARGo und LIFE OF PI für die Spitzenkandidaten für Best Picture, gefolgt von Lincoln und Silver Linings Playbook. Regie wird aber sehr interessant werden, wenn Affleck den DGA erhalten sollte! ^^ Hätte mir bei den SAG Watts gewünscht und beim BAFTA Riva, dann wäre es spannender, aber mal abwarten! Lawrence bleibt Favoritin, Chastain und Riva sind aber noch nicht aus dem Rennen. Watts und Wallis sind wohl raus!

    • Melanie Maria

      Ich denke Rivas Chancen beim Bafta sind ziemlich gut!! Schön wäre es auf jeden Fall!

      • Stefan T.

        Ich hoffe so sehr, dass Riva die "Überraschung" schafft und den Oscar erhält! Wobei es eigentlich nicht mal als Überraschung gelten dürfte, wenn man ihre großartige Leistung bedenkt! Wäre auch insofern toll, dass Riva am Tag der Verleihung ja auch noch ihrne 86. Geburtstag hat. 🙂