Media Monday #97

Die 97. Runde des Media Monday vom Medienjournal!

1. Christopher Lee gefiel mir am besten in James Bond 007 – Der Mann mit dem goldenen Colt.

2. David Cronenberg hat mit A History of Violence seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich seine Klassiker aus den Jahren davor leider noch nicht gesehen habe.

3. Tilda Swinton gefiel mir am besten in Michael Clayton.

4. Zu einem guten Film ist bei diesem schönen Wetter Eis die beste Alternative, denn es ist Eis, verdammt nochmal.

5. Den tragischsten Serientod ist Mark Greene in E.R. gestorben, weil die Serie danach einfach nicht mehr die alte war.

6. Ich würde mir wünschen, dass mal jemand einen Historienfilm dreht, der sich mit dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg oder der Regentschaft Queen Victoria befasst.

7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel war die erste Staffel von Akte X und die war ein guter Start, weil sich spannende Monster of the Week- und Mythologie-Folgen mit dem roten Faden gut abwechselten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Media Monday. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • bullion

    Achja, die X-Akten… war damals mein Einstieg in die Serienwelt.