Meine Filmwoche: 18.05.2015 – 24.05.2015




KLICK


KLICK


KLICK
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Filme, Meine Filmwoche, Reviews. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.
  • Patrick

    WILD hat mich mit Witherspoons Oscar versöhnt, auch wenn ihn natürlich damals hätte Huffman gewinnen MÜSSEN, aber wer weiß ob dann Julianne Moore gegen Reese dann nicht doch den Kürzeren gezogen hätte, ihre Leistung ist jedenfalls Oscarwürdig und neben Cottilard und Moore das weibliche darstellerische Highlight der letzten Oscarseason. Der Film an sich aber auch ein richtiger Genuss und im Kino eine wahre perle, dank der großartigen Bilder, den perfekten Schnitt und der unaufdringlichen musikalischen Untermalung! — 8,5/10 —

    Ansonsten viele tolle Kritiken und Bewertungen. Totaler Einklang. Nur warum kommt GLITTER immer nur so schlecht weg, der hat mich richtig tief bewegt und Careys Leistung ist schier unfassbar…

    … unfassbar schlecht! ;-)))) Ebenso der Film natürlich! ^^

    Auf MASTER OF THE UNIVERSE haste mich irgendwie neugierig gemacht! *lah* Frank Langella als Skeletor klingt irgendwie nach ner geilen Besetzung! hihi

  • Dennis

    Wenn MORTDECAI deiner Meinung nach erst gegen Schluß die Luft ausgeht, dann brauche ich ja gar nicht erst einen zweiten Versuch starten. Die erste Viertel Stunde war schon so unerträglich, dass ich abbrechen musste. Ganz schlimm! Ein sicherer Anwärter für die Goldene Himbeere.